Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sponsorenlauf von Winsener Realschülern für guten Zweck

Start frei zum Sport-Event: Über 400 Schüler legen sich bei dem Sponsorenlauf ins Zeug (Foto: Eckermannschule Winsen)
ce. Winsen. Zum dritten Mal findet am Dienstag, 20. Juni, der Sponsorenlauf der Winsener Johann-Peter-Eckermann-Realschule rund um den Marstall statt. Dann gilt es für über 400 Schüler zu verschiedenen Startzeiten, innerhalb von 60 Minuten möglichst viele Runden rund um das Kreishaus zu laufen. Für jede vollendete Runde stehen mehr als 17 Firmen Pate für Klassen oder Jahrgänge, um das sportliche Engagement mit Geld zu belohnen. Den offiziellen Startschuss gibt um 8.30Uhr Winsens Vize-Bürgermeister Heinrich Schröder. Schirmherr ist Landrat Rainer Rempe, gleichzeitig Kreisvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, die mit einem Teil des Erlöses aus dem Lauf bedacht wird.
Neben der Strecke erwartet nicht nur die jungen Läufer ein buntes Programm. Auch die Winsener Bürger sind eingeladen, sich an Infoständen und bei tollen Aktionen ein Bild von der kulturellen Vielfalt Winsens zu machen.
Neben den Ehrungen der besten Jahrgangsläufer und der sportlichsten Klassen ist das geplante Schools-Out-Konzert der Patenband "Band C-Mitte" gegen 11.45 Uhr auf der Freilichtbühne am Marstall ein Highlight.
„Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder zum Abschluss eines tollen Schuljahres eine so großartige Veranstaltung auf die Beine stellen konnten“, so stellvertretender Schulleiter und Organisator Andreas Neises. Es sei schön zu sehen, wie stark diese Veranstaltung sowohl von Firmen der Region als auch von ehrenamtlichen Organisationen getragen und unterstützt werde. Dies unterstreiche den Stellenwert der Realschule in Winsen.