Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verein bleibt bestehen - Grüner Kreis hat eine neuen Vorstand gefunden

Der neue Vorstand (v. li.): Johan Rieckmann, Reinhard Mischke, Peter Engel, Andreas Brokopp, Rosemarie Wessel, Marion Taake, Erich Wessel, Hans Jürgen Strube, Bernd Degel und Thomas Götze (Foto: Grüner Kreis)
thl. Stelle. Es ist geschafft: Zehn Monate nach dem Tod von Hermann Ohl, der den Grünen Kreis fast 50 Jahre leitete, wurde jetzt ein neuer Vereins-Vorsitzender gewählt. Thomas Götze, der Sprecher der Arbeitsgruppe, die sich seit dem Sommer 2016 um die Neuordnung des Vorstands bemühte, ist erfreut, dass in der jetzigen Jahreshauptversammlung ein hochmotivierter zehnköpfiger Vorstand gewählt werden konnte, um das Fortbestehen des Grünen Kreises zu sichern.
Der bisherige Vize Johan Rieckmann übernahm den Posten des Vorsitzenden. Marion Taake aus dem Ressort Umwelt-/Naturschutz in der Gemeinde Stelle wurde seine Stellvertreterin.
Die Wahl des bereits im November kommissarisch gewählten Schriftführers Erich Wessel wurde genauso bestätigt wie die Wahlen der Beisitzer Bernd Degel, Reinhard Mischke und Hans Jürgen Strube. Ebenso bleibt der seit 15 Jahren amtierende Kassenwart Peter Engel auf seinem Posten. Die bisherigen Beisitzer Andreas Brokopp und Rosemarie Wessel wurden ebenfalls wiedergewählt. Neue Kassenprüferin wurde Jutta Meinel. Und zu guter Letzt übernahm auch Thomas Götze einen Beisitzerposten für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Der jetzt rund 270 Mitglieder zählende Grüne Kreis möchte durch den Erhalt des Vereins sicherstellen, dass die Steller Bürger und die Gemeinde weiterhin von der umfangreichen, ehrenamtlichen Vereinsarbeit profitieren. Bürgermeister Robert Isernhagen sicherte größtmögliche Kooperationsbereitschaft zu, um optimistisch in die Zukunft zu gehen.