Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vom Übungsraum auf die Bühne: Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" startet wieder

Wann? 24.01.2015 10:00 Uhr

Wo? Musikschule, Sankt-Ursula-Weg 7, 21335 Lüneburg DE
Treten beim Wettbewerb für die Musikschule Winsen an (v. li.): Marie Brilla und Anja Pfaffenberger mit Klavierlehrerin Marina Kalinina sowie Günel und Yusif Rasulov mit Violinlehrerin Katharina Kowalski. Es fehlt Schulleiterin Christiane Dräger-Meier (Foto: Musikschule Winsen)
Lüneburg: Musikschule | ce. Lüneburg/Buchholz. "Raus aus dem Übungsraum, rauf auf die Bühne!" lautet das Motto des 52. Regionalwettbewerbs "Jugend musiziert", der am Samstag, 24. Januar, in der Musikschule Lüneburg (St. Ursula-Weg 7) startet. Dort findet von 10 bis 17 Uhr das öffentliche Vorspielen statt, zu dem alle interessierten Zuhörer willkommen sind. Insgesamt 69 Teilnehmer aus den Landkreisen Harburg, Lüneburg, Lüchow-Dannenberg und Uelzen zeigen ihr Können.
Aus dem Kreis Harburg sind folgende Musiker solo oder in Ensembles mit von der Partie: Rasmus Cramer (Regesbostel), Lara Sophie Beier (Hollenstedt), Lauryn Will (Neu Wulmstorf, alle Blockflöte), Marie Brilla, Anja Pfaffenberger (beide Winsen, Klavier), Yusif Rasulova (Klavier), Günel Rasulova (Violine, beide Stelle), Luisa Krenz, Thea Petermann (Neu Wulmstorf), Pauline Eichner (Stelle, alle Querflöte), Johanna von Hirschfeld (Eyendorf, Oboe) und Victor Rohwäder (Handeloh, Trompete).
Die Ergebnisse der Jury werden um 19 Uhr im Forum der Schule bekanntgegeben.
Das Abschlusskonzert der Preisträger findet am Sonntag, 8. Februar, um 11 Uhr im Buchholzer Gymnasium am Kattenberge statt. Dort werden auch die Preise und Urkunden übergeben. - Infos unter www.jugend-musiziert.org/regionalwettbewerbe/lueneburg.