Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Von Haussanierung profitieren: Landkreis Harburg bietet Handwerker-Schulung für Energiecheck an

Wann? 07.10.2016 09:00 Uhr

Wo? Kreishaus , Schloßplatz 6, 21423 Winsen (Luhe) DE
Der Energie-Check macht sich bezahlt: das Logo der Kampagne (Foto: Deutsche Bundesstiftung Umwelt)
Winsen (Luhe): Kreishaus | ce. Winsen. Mit der Kampagne „Haus sanieren – profitieren“ will die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gemeinsam mit Handwerksbetrieben und Energieberatern Hausbesitzer dazu motivieren, ihre Gebäude energetisch zu sanieren. Um Handwerkern, Energieberatern, Bauingenieuren oder Architekten das nötige Rüstzeug für einen Energiecheck an die Hand zu geben, bietet die DBU in Kooperation mit dem Landkreis Harburg und der Klimawerk-Energieagentur aus Lüneburg eine weitere Basisschulung am Freitag, 7.Oktober, von 9 bis 13 Uhr im Winsener Kreishaus (Schloßplatz 6, Raum B-310) an. Die Kosten trägt der Landkreis, die Teilnahme ist daher gratis.
Der Landkreis Harburg unterstützt „Haus sanieren – profitieren!" seit 2012 als Kampagnenpartner. Die Kreisverwaltung konnte zudem die Energieagentur, die regelmäßig Basisschulungen für Handwerker im Kreishaus veranstaltet, für eine Zusammenarbeit gewinnen.
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt hat 2007 gemeinsam mit dem Handwerk die Kampagne „Haus sanieren – profitieren!“ ins Leben gerufen. Herzstück des Programms ist ein kostenloser Energie-Check, den geschulte Handwerker für Ein- und Zweifamilienhäuser durchführen können. Ziel der bundesweiten Kampagne ist es, mehr Eigentümer zur energetischen Sanierung ihrer Immobilien zu motivieren. Modernisierte Häuser sparen Energie und Energiekosten und tragen damit nicht zuletzt auch zum Klimaschutz bei. Handwerkern bietet das Programm die Chance, über einen zusätzlichen kostenlosen Service Kundenbeziehungen zu festigen und Aufträge zu erhalten.
- Infos und Anmeldung unter http://www.sanieren-profitieren.de/123artikel36717... unter http://www.energiewegweiser.landkreis-harburg.de/h... oder bei Sascha Komoll vom Klimawerk unter Tel. 04131-7898291.