Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorbereitungen für 1. Winsener Bürgerbrunch laufen auf Hochtouren

Werben für den 1. Winsener Bürgerbrunch (v. li.): Bürgerstiftungs-Vorsitzender Michael Lammers, Leif-Torben Stein (Arko-Filiale) vom Projektteam Bürgerbrunch und Sabine Neumann-Heinen (Bürgerstiftungs-Beirat) (Foto: André Wiese)
ce. Winsen. „Wir sind mit Volldampf in den Planungen für den 1. Winsener Bürgerbrunch und danken für die vielfältige Unterstützung!“: Dieses Zwischenfazit zog jetzt die Winsener Bürgerstiftung für die Veranstaltung, die am Sonntag, 5. Juni, ab 11 Uhr auf dem Schlossplatz und im Schlosspark stattfindet (das WOCHENBLATT berichtete).
Inzwischen haben die Aktiven der Stiftung zahlreiche attraktive Preise für eine Verlosung eingeworben, die im Rahmen des Brunch durchgeführt wird. Als Hauptattraktionen gibt es unter anderem Reisen nach Usedom, Rügen und in den Harz. Außerdem werden zahlreiche Sonderpreise und Gutscheine örtlicher Betriebe sowie eine Reihe von „Winsen-Preisen“ verlost. Auch das Angebot an regionalen Spezialitäten hat sich erweitert: Dabei sein werden der Erdbeer- und Spargelhof Löscher aus Hoopte mit süßen und gesunden Leckereien sowie die Arko-Filiale Winsen mit Kaffeespezialitäten unterschiedlichster Art. Von der Dorfbäckerei Soetebier werden Laugenbrezel, Butterkuchen, Teestangen und Apfelblätterteig zur Verfügung gestellt. Für die Unterhaltung der Kinder sorgt das Jugendzentrum „Egon's“ mit seinem Spielmobil „Blaues Wunder“ und dem beliebten Hüpfwurm.
Auch der Vorverkauf für den Bürgerbrunch läuft gut an, es stehen aber noch Tische für bis zu zehn Personen sowie Einzelplätze zur Verfügung. Die Bürgerstiftung erinnert noch einmal daran, dass der gesamte Erlös aus dem Tischverkauf Winsener Jugend- und Familienprojekten zugute kommt.
- Karten gibt es in Winsen in der Arko-Filiale (Rathausstraße 21) und in der Touristinformation Winsener Elbmarsch (Schlossplatz 11).