Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vortrag der städtischen Energieberaterin: Fenster im Focus

Diplom Ingenieurin Petra Atzenbeck informiert am 01. Februar im Winsener Rathaus Eigenheimbesitzer, was bei einer Fenstersanierung zu beachten ist

bs. Winsen. Neben der Fassadendämmung ist die Optimierung von Fenstern und Türen ein wichtiger Baustein, um die Energieeffizienz eines Gebäudes zu verbessern. Vorhandene Fenster lassen sich mit geringem finanziellen Aufwand oft energetisch verbessern. Was dabei zu beachten, wenn die Häuser beispielsweise älter als 30 Jahre sind oder ob möglicherweise Schimmel-Probleme entstehen, erläutert am kommenden Montag, den 01. Februar um 19 Uhr die Energieberaterin Dipl. Ing. Petra Atzenbeck in dem kostenfreien Vortrag "Fenstersanierung 2.0." im Winsener Rathaus, Schlossplatz 1.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich unter energieberatung-winsen@post.com oder telefonisch unter 04171 657 230 oder per SMS unter 0178 97 326 79