Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Was tun, wenn das Hörgerät nicht hilft?

Wann? 21.05.2015 19:00 Uhr

Wo? Krankenhaus Winsen, Friedrich-Lichtenauer-Allee 1, 21423 Winsen (Luhe) DE
Winsen (Luhe): Krankenhaus Winsen |

Infoabend im Krankenhaus Winsen über die Möglichkeiten hörverbessernder Operationen

(nw). Zum GesundheitsGespräch über „Hörverbessernde Operationen“ lädt am Donnerstag, 21. Mai, 19 Uhr, das Krankenhaus Winsen in die Cafeteria ein. Chefarzt Dr. Stefan Gall schildert chirurgische Behandlungsmöglichkeiten bei Schwerhörigkeit.
Nicht nur alte Leute können von einer Hörminderung betroffen sein, sondern auch jüngere Arbeitnehmer. Manchmal ist die Schwerhörigkeit sogar ein Grund dafür, dass sie ihren Job aufgeben müssen.
Den meisten Betroffenen hilft ein Hörgerät. Doch gibt es auch Formen der Schwerhörigkeit, die operativ behandelt werden sollten.
In seinem Vortrag schildert Dr. Gall, wie man solche Hörstörung erkennt, welche Untersuchungsmethoden es gibt und welche Therapien die moderne Mikrochirurgie ermöglicht, auf die sich die Abteilung für HNO Heilkunde im Krankenhaus Winsen spezialisiert hat.
- Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Im Anschluss können Fragen an den Referenten gestellt werden.