Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wer macht mit bei plattdeutschem Schreibwettbewerb?

ce. Landkreis. "Op de Straat" ist das Thema des Schreibwettbewerbs "Vertell doch mal", bei dem die NDR-Landesprogramme gemeinsam mit Radio Bremen und dem Hamburger Ohnsorg-Theater jetzt schon zum 27. Mal die besten Kurzgeschichten in plattdeutscher Sprache suchen. Die besten 25 Einsendungen erscheinen als Buch. Fünf Siegertexte werden von einer prominent besetzten Jury ausgewählt und am Sonntag, 14. Juni, im Ohnsorg-Theater von Schauspielern vorgetragen. Zudem gibt es Geldpreise in Höhe von insgesamt 5.000 Euro. Das teilt Herbert Timm, Platt-Beauftragter des Landkreises Harburg, mit. Timm ist gerne bereit, den Teilnehmern aus der Region zu helfen, wenn es um die teilweise umstrittene Platt-Schreibweise geht. Jeder Schreibe darf bis zum 28. Februar nur eine Geschichte (kein Gedicht!) einreichen, die wiederum nicht länger als zwei Seiten sein darf. Die Beiträge sind per Post zu schicken an NDR 1 Welle Nord, Stichwort: Vertell doch mal, Postfach 3452, 24033 Kiel oder per E-Mail unter vertell@ndr.de. - Infos bei Herbert Timm per E-Mail unter herbert.timm1@ewetel.net.