Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wissenswertes für Plattdeutsch-Freunde in neuer Broschüre

ce. Landkreis. Das neue Info-Heft "Plattdüütsch in'n Landkreis Horborg un ümto" für das erste Halbjahr 2017 hat jetzt Herbert Timm aus Wulfsen, ehrenamtlicher Plattdeutsch-Beauftragter des Landkreises Harburg, herausgebracht. Es ist kostenlos beim Ehestorfer Freilichtmuseum am Kiekeberg, bei den Städten und Gemeinden, der Sparkasse Harburg-Buxtehude, den Heimatvereinen sowie einigen Theatergruppen und Klöönkrings erhältlich.
Die Broschüre gibt einen Überblick über plattdeutsche Gottesdienste, Theateraufführungen, Lesungen, Klöönabende und andere Veranstaltungen. Außerdem erhält man wichtige Informationen über regelmäßige Treffen und plattdeutsche Beiträge im Radioprogramm. Neue Platt-Bücher werden vorgestellt, und es gibt Nachrichten über wichtige Ereignisse rund um die plattdeutschen Sprache. 2017 werden auch interessante Jubiläen gefeiert: Die "Plattdüütsche Runn" in Harmstorf besteht seit 50 Jahren, und die Fehrs-Gilde, die Gesellschaft für niederdeutsche Sprachpflege, Literatur und Sprachpolitik, wird 100 Jahre alt. Die Adressen von plattdeutschen Veranstaltern, Theatergruppen und Ansprechpartnern bei den Kommunen sind ebenso im Heft zu finden wie Websites. Für alle, die kein Platt sprechen, aber Wissenswertes erfahren wollen, gibt es einige Passagen in hochdeutscher Sprache. Besonders hingewiesen wird auf die Platt-Kurse, die die Kreisvolkshochschule wieder anbietet.
Die bekannte Grafikerin Alexandra Eicks aus Salzhausen hat das Heft wieder ansprechend gestaltet.