Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zeckenbiss - das unterschätzte Risiko

Wann? 30.04.2015 19:00 Uhr

Wo? Krankenhaus Winsen, Friedrich-Lichtenauer-Allee 1, 21423 Winsen (Luhe) DE
Eine Zecke kann Bakterien in den Körper schleusen (Foto: pixelio/Thorben Wengert)
Winsen (Luhe): Krankenhaus Winsen | Oberarzt Dörner informiert in Winsen über die Borreliose und ihre Vorbeugung
(nw). Zu einem GesundheitsGespräch lädt das Krankenhaus Winsen am Donnerstag, 30. April, und Dienstag, 19. Mai, jeweils 19 Uhr in die Cafeteria ein. Oberarzt Oliver Dörner informiert über die durch Zecken übertragbare Erkrankung Borreliose.
Borrelien sind Bakterien, die beim Zeckenbiss in die Blutbahn gelangen und sich dann im gesamten Körper verbreiten können. Frühes Symptom der Borreliose: eine begrenzte Hautrötung mit einem zentralen Stich.
Unbehandelt kann die Bakterieninfektion zum gesundheitlichen Risiko werden und zu schwerwiegenden Folgen führen. Hierzu gehören neben Kopfschmerzen und Fieber auch Gelenkprobleme, Herzrhythmusstörungen und sogar Lähmungen.
Oliver Dörner erklärt die Übertragungswege der Borreliose, den typischen Krankheitsverlauf und die Therapie. Er gibt ebenso Tipps zum Schutz vor Zecken wie zu ihrer fachgerechten Entfernung und sagt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung ist.
- Im Anschluss an den Vortrag werden Fragen der Teilnehmer beantwortet. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.