Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zweiter Bauabschnitt des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Garstedt startet

ce. Garstedt. Im Zuge des Ausbaus und der Sanierung der Ortsdurchfahrt Garstedt entlang der L234 startet am Mittwoch, 11. Oktober, der zweite Bauabschnitt. Die Sperrung der Vierhöfener Straße ist dann aufgehoben. Das teilt das Landestraßenbauamt in Lüneburg mit. Innerhalb Garstedts ist während der Baumaßnahmen die Hauptstraße zwischen der nördlichen und südlichen Einmündung der Ringstraße gesperrt. Der Verkehr wird über die Ringstraße umgeleitet und mit Ampeln geregelt. In der Ringstraße ist das Halteverbot zu beachten.
Der überörtliche Verkehr aus Richtung Salzhausen wird weiterhin über die L216 bis Garlstorf und dann über die L212 bis Toppenstedt geführt. Für den Verkehr in Richtung Salzhausen gilt die umgekehrte Umleitungs-Reihenfolge. Die Umleitung ist ausgeschildert. Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel werden gebeten, die Aushänge der Verkehrsbetriebe an den Haltestellen zu beachten.
Die Bauarbeiten im zweiten Abschnitt werden voraussichtlich bis zum Jahresende dauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Der dritte Bauabschnitt beginnt voraussichtlich im März 2018. Die Kosten der Maßnahmen belaufen sich auf insgesamt rund 1,1 Millionen Euro.