Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

700 Leichtathleten starten in Winsen

Bei der Präsentation der neuen Startnummern in Winsen (v.l.). Birgit Costard, Noa Petersen, Augustine Boldt, Svea Knoop und Mathias Wiegleb (Foto: oh)

LEICHTATHLETIK: In der Luhe-Stadt finden am 8. und 9. Juni die Landesmeisterschaften statt

(cc). Spitzen-Leichtathletik der Extraklasse sollen die Landes-Einzelmeisterschaften von Niedersachsen und Bremen am 8. und 9. Juni in Winsen bieten, die auf den Sportanlagen der Berufsschule (BBS) an der Bürgerweide für die Klassen U20 und U16 mit rund 700 Aktiven ausgetragen werden. Darunter auch Athleten, die in diesem Jahr an Welt- und Europameisterschaften teilnehmen werden. Ausrichter der Titelkämpfe sind der Leichtathletik-Fachverband und die LG Nordheide. Bei dem kürzlich auf der BBS-Anlage ausgetragenen Bezirksentscheid im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia stellte Winsens Marketing-Chef Matthias Wiegleb die offiziellen Startnummern und Plakate vor und übergab sie der Kreis-Sportwartin Birgit Costard. Mit dabei waren auch die 16-jährige Svea Knoop aus Bremervörde, die im Hochsprung (1,78 m) bereits die Norm für die U18-Weltmeisterschaften in Donezk erfüllt hat und auch bei den Meisterschaften in Winsen zu den Favoritinnen zählt, sowie Stabhochspringer Robin Pieper aus Peine, die Rekordsprinterin Anna-Lena Freese aus Brinkum und Siebenkämpferin Lara Groenewold aus Braunschweig. Die neuen Startnummern wurden auch an Augustine Boldt (14) und Noa Petersen (13) aus der Winsener Talentschmiede ausgehändigt.