Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dreier-Turnier um den Elbmarsch-Cup

Wann? 11.08.2013 12:00 Uhr

Wo? Elbmarsch-Sporthalle, 21423 Drage DE
Das frische Plakat für den Elbmarsch-Handball-Cup präsentieren gemeinsam (v.l.): Buxtehudes Manager Peter Prior, Spielerin Jessica Oldenburg und Trainer Dirk Leun (beide BSV), sowie Sabine Heusdens und Managerin Ilona Heinzelmann (beide von der SGH) (Foto: oh)
Drage: Elbmarsch-Sporthalle |

HANDBALL: Das Vorbereitungsturnier in Stove ist hochkarätig besetzt

(cc). Beim Vorbereitungsturnier um den Elbmarsch-Handball-Cup am Sonntag, 11. August, 12 Uhr, in der Elbmarsch-Sporthalle in Stove treten die Handball-Frauen vom deutschen Vizemeister HC Leipzig, dem Meisterschaftsdritten Buxtehuder SV und dem Zweitligisten SGH Rosengarten-Buchholz gegeneinander an. „Die Zuschauer werden Handballsport der Extraklasse zu sehen bekommen“, sagt Peter Prior, Manager vom Bundesligisten Buxtehuder SV, der erstmals dabei ist. Punkt 12 Uhr startet das Turnier mit dem Nordderby zwischen Buxtehuder SV und der SGH Rosengarten-Buchholz. Die Partie wird über zweimal zwanzig Minuten gehen. Danach geht es ab 13.30 Uhr für die BSV-Frauen gegen den HC Leipzig über die volle Spielzeit von zweimal 30 Minuten. Als Abschluss des Turniers testet die SGH gegen 15.15 Uhr die Leipziger Mädels ab.
Die Sparkasse Harburg-Buxtehude sorgt seit Jahren für Sporthighlights in der Elbmarsch. In diesem Jahr unterstützt die Sparkasse gemeinsam mit dem Sponsor Dirk Düvel von der „wir leben“-Apotheken das Handball-Event. „Der Verein steht voll hinter dem Turnier“, betont Jochen Brück, Vorsitzender der gastgebenden HSG Elbmarsch, die in diesem Jahr mit ihrer Damenmannschaft allerdings sportlich nicht zum Einsatz kommt. Auch Teams und Trainer freuen sich auf das Turnier: „Mitten in der Vorbereitungszeit wird es ein wichtiger Baustein sein“, betont BSV-Trainer Dirk Leun, der die Aufgabe hat, bei sechs Abgängen und vier Neuzugängen den Umbruch im Team zu schaffen. Für die SGH kommt das Turnier eigentlich ein bisschen zu früh, beginnen die Mädels doch erst eine Woche vorher mit dem zweiten Trainingsblock. „Spielerisch kann man da vielleicht noch nicht so viel erwarten“, sagt Ilona Heinzelmann. Und fügt hinzu: „Aber sportlich wird es uns sicher ein ganzes Stück weiterbringen.“
Eintrittskarten für das Turnier gibt es bei der „wir leben“-Apotheke in Marschacht, der Sparkassen-Geschäftsstelle in Marschacht, beim Buxtehuder SV, bei sportsline in Nenndorf oder per e-mail unter den Adressen joern.stolle@sparkasse-harburg-buxtehude.de oder heims.j@wirleben.de und an der Tageskasse vor Ort.