Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eyendorfer Sieg teuer bezahlt

MTV-Trainer Klaus Gruner bringt Eyendorf nach vorn

HANDBALL: MTV-Team ist Spitze - Armbruch für Vogt

(cc). Der MTV Eyendorf ist durch seinen 38:26-Sieg beim VfL Westercelle neuer Tabellenführer der Handball-Landesliga. Denn MTV Müden-Örtze schickte den bisherigen Spitzenreiter, SGH Rosengarten-Buchholz, mit einer 33:25-Packung wieder auf die Heimreise.
Den Auswärtserfolg mussten die Eyendorfer aber teuer bezahlen: Denn in der zweiten Halbzeit fiel MTV-Kreisläufer Eike Vogt nach einer Abwehraktion so unglücklich auf den Arm, dass er sich den Unterarm brach. Diesen Schock musste die Mannschaft erst verdauen. Eyendorfs Haupttorschütze war Jannes Klobke mit 12 Treffern.
Das Team der SGH Rosengarten-Buchholz, das überraschend mit 25:33 bei Müden-Örtze verlor, war diesmal in der Abwehr nicht dicht. Obwohl die Partie zur Halbzeitpause mit 16:16 noch ausgeglichen war, ging der SGH im zweiten Durchgang die Puste aus. Weiter spielten: TV Uelzen - SV Munster 28:34, SVT Uelzen-Salzwedel - HV Lüneburg II 24:25 und MTV Soltau II - MTV Dannenberg 37:29.