Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freude pur beim TSV Winsen

Die Mannschaft des TSV Winsen mit Neu-Coach Jens Hackstein (re.) und Co-Trainer Marcin Zaplata (li.) ist gut aufgestellt für die neue Saison in der Fußball-Bezirksliga II (Foto: Luegger)

Der neue Kader bietet viele Möglichkeiten in der Fußball-Bezirksliga

(cc). Der hochverdiente 1:0-Auswärtserfolg (Torschütze: Ozan Özmen) des TSV Winsen am vergangenen Sonntag beim SV Essel ist der Auftakt einer Saison in der Fußball-Bezirksliga II, die von Erfolg gekrönt sein soll. Die TSV-Kicker haben mit ihrem neuen Trainer Jens Hackstein schon in der Bezirkspokalrunde (bis ins Achtelfinale), untermauert, dass sie zu den Favoriten der neuen Liga gehören werden.
Der neue TSV-Coach, der ein hohes Maß an Fußball-Kompetenz zeigt, verkörpert nicht den großen Glamour des Winsener Vorzeigeteams. Er steht für Sachlichkeit, Bescheidenheit, und für nachhaltiges Arbeiten mit der Mannschaft. Zusammen mit seinem Co-Trainer Marcin Zaplata hat er es in der kurzen Vorbereitungsphase geschafft, die notwendigen Strukturen zu schaffen, um eine Spitzenmannschaft für die neue Spielzeit zu formen. Ohne Winsens bisherigen Torjäger Ali Hamade, der überraschend zum MTV Luhdorf-Roydorf gewechselt hat. In den nächsten Partien wird sich zeigen, wer im neuen Winsener Team die Knipser-Position einnehmen wird.
Der überzeugende Auftaktsieg soll Selbstvertrauen für den nächsten Dreier der Mannschaft bringen. Zu Gast im Winsener Jahn-Stadion ist am Sonntag, 16. August, 15 Uhr, der Aufsteiger TSV Heidenau, der am vergangenen Wochenende in einem klasse Spiel nur knapp mit 2:3 gegen Landesliga-Absteiger Eintracht Elbmarsch verlor.
TSV Winsen
Fußball-Bezirksliga II
Zugänge: Fabian Ahrens (SV Börsen), Raphael Staffeldt (Eintracht Lüneburg), Andreas Metzler (SV Curslack-Neuengamme), Felix Hackstein (SC Vier-und Marschlande), Frederik Pein (VFL Maschen), Sascha Krause und Abdulgani Kanat (beide MTV Luhdorf Roydorf)
Abgänge: Mark Visser (Buxtehuder SV), Soykan Erkek (TV Meckelfeld), Ali Hamade (MTV Luhdorf-Roydorf)

Der Kader 2015/16

Tor: Maik Steinwender, Fabian Ahrens, Vincent Foermer
Abwehr: Raphael Staffeldt, Nils Jacob, Andreas Metzler, Ibrahim Doumbia, Hendrik Tomczak, Sahin Özekinci
Mittelfeld: Oliver Rupprecht , Sascha Krause, Maximilian Schmidt, Patrick Struwe, Gabriel El-Hafi, Frederik Pein, Maximilian Schmidt, Egson Zaiqi, Felix Hackstein, Erkan Alkan
Angriff: Mohamed Moslehe, Ozan Özmen, Abdulgani Kanat, Kodor Ballout, Osman Akgün
Trainer: Jens Hackstein
Co-Trainer: Marcin Zaplata
Liga-Manager: Markus Lügger
Heimspielort: Jahnplatz Luhdorfer Straße, 21423 Winsen
1.Heimspiel: Sonntag, 16. August, um 15 Uhr gegen Aufsteiger TSV Heidenau
Saisonziel: Platz eins bis fünf
Homepage: www.tsvwinsen-fussball.de