Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gute Beteiligung beim „Sofa-Cup“

Ulrich Meier vom TSV Auetal (Foto: Böttcher)
(cc). Exakt elf Teams waren beim Tischtennis-Sommerturnier „Sofa-Cup“ in der Steller Schulsporthalle am Bardenweg am Start. Seit dem Jahr 1985, in dem das beliebte Turnier erstmalig stattfand, waren noch nie so viele Mannschaften. Namensgeber für den „SOFA“ – Cup waren die Gründungsvereine Stelle, Over, Fliegenberg und Ashausen.
Jede Vierermannschaft bestand aus drei Herren, die höchstens in der Kreisliga spielen dürfen, und einer Damenspielerin. Den zwei Doppeln zu Beginn folgten jeweils vier Einzel. Nach spannenden Spielen standen die Sieger und Platzierten fest. Hier die Ergebnisse: 1.SV Grün Weiß Harburg, 2. MTV Ashausen-Gehrden 08 I, 3. TSV Auetal, 4. TSV Stelle II, 5. TSV Stelle I, 6. TSC Steinbeck-Meilsen, 7. MTV Germania Fliegenberg, 8. MTV Ashausen-Gehrden 08 II, 9. SV Emmelndorf, 10. VfL Jesteburg, 11. SG Over Sand.