Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kroatien ist Weltmeister / Jung-Kicker des JFV Borstel-Luhdorf gewinnen die Famila Mini WM

Riesiger Jubel bei den Kickern des JFV Borstel-Luhdorf, nachdem sie von Lotto King Karl (hinten re.) den Pokal überreicht bekommen hatten
thl. Borstel. Das war Spannung pur. In einem dramatischen Finale gegen die USA setzte sich Kroatien mit 1:0 durch und wurde Fußball-Weltmeister. Zumindest bei der "Famila Mini WM", die am Samstag auf der Sportanlage Habichtshorst ausgetragen wurde.
Insgesamt 32 Mannschaften des Jahrgangs 2004 aus vier Bundesländern waren angetreten, um den Besten unter sich zu ermitteln. Mit von der Partie: Rund 1.000 Besucher. Sie alle bekamen einen Vorgeschmack darauf, was unseren Fußball-Profis bei der WM in Brasilien blüht. Strahlender Sonnenschein und segende Hitze.
Trotzdem legten sich alle Teams in Zeug. Am Ende gab es im Finale ein packendes Lokalderby. Im Finale standen sich der JFV Borstel-Luhdorf (Kroatien) und der JFV Scharmbeck-Pattense/Ashausen (USA) gegenüber. Nach Ablauf der regulären Spielzeit stand es 0:0. Erst in der Verlängerung fiel die Entscheidung. Nach einer perfekten und einem platzierten Kopfball der Kroaten war der Keeper der USA machtlos.
Groß war der Jubel bei der Siegerehrung nicht nur wegen dem Pokal - Dieser wurde nämlich von HSV-Stadionsprecher und Sänger Lotto King Karl übergeben.