Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TSV Winsen – „Mit guten Leistungen überzeugen“

Das Team des TSV Winsen - neu augestellt (Foto: Volberding)

TSV Winsen – Bezirksliga: Trainer Sören Titze peilt einen Platz unter den ersten Fünf in der Tabelle an

(cc). Sören Titze startete in die erste Saison als Trainer mit einer neu formierten Mannschaft des TSV Winsen in eine Spielzeit, die erfolgreicher und reizvoller als in der Vor-Saison werden soll. „Platz eins bis fünf sollte am Ende schon drin sein“, hat sich der neue Coach vorgenommen, der vor allem durch gute Leistungen überzeugen will.
Mit einem Spielerkader, der ein völlig neues Gesicht bekommen hat.Die namenhaften Neuzugänge kommen vom Oberligisten TSV Buchholz 08. Das sind Henrik Titze, Dennis Auber, Alexander Bowmann, und Maximilian Köster. Vom Oberligisten Altona 93 wechselte Ali Moslehe in die Kreistadt. Vom Ligakonkurrenten SG Scharmbeck-Pattensen wechselte Bastian Garbe an die Luhe, und vom FC Rosengarten kam Tobias Grube. Die Neugänge im Überblick stehen unten.
Trotz der verheißungsvollen Neulinge im Team will Coach Sören Titze den Ball erst einmal flach halten. „Unsere Findungsphase ist noch nicht beendet. Das braucht noch seine Zeit“, betont der TSV-Coach. Er hat eine Truppe aus erfahrenen und jungen Spielern zusammen, die sportlich einiges reißen kann.
Hier die Veränderungen im TSV-Kader:
Zugänge: Henrik Titze, Dennis Auber, Alexander Bowmann, Maximilian Köster (alle TSV Buchholz 08), Bastian Garbe (SG Scharmbeck-Pattensen), Tobias Grube (FC Rosengarten), Ali Moslehe (Altona 93 FC), Leo Prigge (SG Elbdeich), Fabian Schulz (VFL Maschen), Marcel Witthöft (MTV Treubund Lüneburg), Stefan Schröder (MTV Ashausen-Gehrden)
Abgänge: Fabian Ahrens, Osman Akgün (beide MTV Ashausen-Gehrden, Gabriel El-Hafi (MTV Borstel-Sangenstedt), Felix Hackstein (HEBC), Yannick Heidrich (eigene 2.Herren)
Nach drei Spieltagen in der neuen Bezirksliga-Saison steht das Team des TSV Winsen bereits mit sechs Pluspunkten auf dem vierten Tabellenplatz. Im Heimspiel am Freitagabend der vergangenen Woche fuhr das Titze-Team mit einem überragenden Angriffsspiel einen 2:1-Sieg gegen den Meisterschaftsanwärter TuS Celle ein. Zweifacher Torschütze für die Winsener war Neuzugang Maxi Köster.

Der Kader 2016/17

Tor: Henrik Titze, Bastian Garbe, Maik Steinwender
Abwehr: Raphael Staffeldt, Nils Jacob, Alexander Bowmann, Ibrahim Doumbia , Hendrik Tomczak, Tobias Grube, Marcel Witthöft, Mert Kurt
Mittelfeld: Oliver Rupprecht, Sascha Krause, Maximilian Schmidt, Patrick Struwe, Dennis Auber, Frederik Pein, Maximilian Schmidt, Egson Zaiqi, Erkan Alkan, Stefan Schröder, Fabian Schulz, Abdulgani Kanat
Angriff: Mohamed Moslehe, Ozan Özmen, Ali Kamal Moslehe, Maximilian Köster, Leo Prigge
Trainer: Sören Titze
Obmann: Markus Lügger
Heimspielort: Jahnplatz Luhdorfer Straße, 21423 Winsen
Saisonziel: Platz 1 bis 5
Saison-Tipp: Meisterschafts-Favoriten sind der TV Jahn Schneverdingen und TuS Celle FC
Homepage: www.tsvwinsen-fussball.de