Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Über 40 Länder schauen nach Winsen

Auf der Golfanlage Green Eagle wird abgeschlagen (Foto: Porsche)

Zur Porsche European Open werden Zehntausende Zuschauer erwartet / Liveübertragung im TV

thl. Winsen. Seit Wochen wird auf dem Nord-Course der Golfanlage Green Eagle in Luhdorf gebaut. Mit gutem Grund: Denn von Mittwoch bis Sonntag, 26. bis 30. Juli, steigen dort die Porsche European Open, ein Golfturnier der Spitzenklasse, an dem auch internationale Stars wie der US-Profi Patrick Reed (Platz 22 in der Weltrangliste, Sieger Ryder-Cup 2016) und der amerikanische Golfprofi Pat Perez (Platz 42 in der Weltrangliste) teilnehmen.
Rund 200 Spieler haben für das Turnier gemeldet, 156 haben eine Startberechtigung bekommen. Zu dem Turnier werden Zehntausende Zuschauer aus aller Welt erwartet. Für sie stehen rund 11.000 Pkw-Parkplätze zur Verfügung. Zudem setzt sie Stadt Shuttlebusse vom und zum Bahnhof ein. Das Golfturnier wird in 40 Ländern im Fernsehen übertragen.
Das Preisgeld bei diesem prestigeträchtigen Turnier beträgt zwei Millionen Euro.
Vor dem Haupteingang steht ein Public Village, zu dem jeder Interessierte freien Eintritt hat. Für das leibliche Wohl wird dort natürlich auch gesorgt. Zudem gibtes viele Infos über das Golfen sowie die richtige Ausrüstung. Und: Es stehen Autos für Probefahrten bereit. Das Highlight ist die Verlosung eines Porsche Panamera Sports Tourismo im Wert von 140.000 Euro gewinnen. Dafür muss man "lediglich" über 60 und 155 Meter einen Golfball jeweils mit einem Hole-in-One ins Loch befördern.
• Tickets für das Turnier gibt es an der Tageskasse. Am heutigen Mittwoch wird das ProAm-Turnier zwischen Profis und Amateuren gespielt. Da ist der Eintritt frei.
An den anderen Tagen kosten die Karten zwischen 22 und 40 Euro. Eine Wochenende-Karte für Samstag und Sonntag kostet 58 Euro, eine Dauerkarte für alle Tage 75 Euro. , Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren zahlen die Hälfte. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren ist der Eintritt frei. VIP-Karten kosten zwischen 360 und 1.300 Euro.
Auch ohne Ticket für das Turnier kann der Public Village-Bereich von jedem interessierten Gast besucht werden. Hier werden diverse Angebote für Jung und Alt von zahlreichen Ausstellern bereitgehalten und es gibt verschiedene kulinarische Köstlichkeiten.

Shuttle-Bus zum Golfturnier

Anlässlich des Porsche European Open Golfturniers auf der Golfanlage Green Eagle wird ein Shuttleservice zwischen dem Bahnhof Winsen und dem Golfplatz pendeln. Der Bus ist für die Öffentlichkeit zugänglich und wird kostenfrei zur Verfügung gestellt. Am Bahnhof fährt der entsprechend gekennzeichnete Bus vom Schild "ASM Sammeltaxi" ab und "landet" dort auch wieder.
Der Bus fährt erstmalig morgens um 7.20 Uhr am Bahnhof ab und danach ab 8.30 Uhr jeder Stunde bis 17.30 Uhr. Die Rückfahrten finden ebenfalls jede Stunde statt. Und zwar von 8.13 Uhr bis 20.13 Uhr.

Sperrung von Straßen

Wegen der Porsche European Open werden die Radbrucher Straße zwischen der Osttangente und der Ortseinfahrt Radbruch (Luhdorfer Straße) und der Alte Postweg von Mittwoch, 26. Juli, bis Sonntag, 30. Juli, für den Durchgangsverlehr voll gesperrt. Die offizielle Umleitungsstrecke führt über die Kreisstraße 86 durch Borstel, Sangenstedt und Rottorf bis nach Radbruch.