Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Arbeitslosenzahl ist im April stark gesunken

Sonnig: die Lage auf dem Arbeitsmarkt (Foto: archiv/ce)
ce. Landkreis. Bundesweit stark gesunken ist im April die Zahl der Arbeitslosen - nämlich um 101.000 auf 2,74 Millionen Menschen. Das waren 99.000 weniger als vor einem Jahr. Noch niedriger als jetzt sei die Zahl in einem April zuletzt vor 25 Jahren gewesen, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mit. Gleiches galt für die Erwerbslosenquote, die um 0,2 Prozentpunkte auf 6,3 Prozent sank. BA-Chef Frank-Jürgen Weise nannte als Ursache für die Entwicklung die Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt mit einer wachsenden Beschäftigung in den Außenberufen.
Im Landkreis Harburg setzte sich der positive Bundestrend fort. So waren bei der Winsener Arbeitsagentur 2.191 Männer und Frauen ohne Job registriert (März: 2.262; April 2015: 2.192). Die Quote sank von 4,9 auf 4,7 Prozent, während die Zahl der nicht besetzten Stellen von 90 auf 214 anstieg.
Im Raum Buchholz gab es im April 3.595 Arbeitslose - 75 weniger als im März und 136 weniger als im April 2015. Rückgänge wurden bei der Quote (von 4,2 auf 4,1 Prozent) und bei den vakanten Jobs (von 366 auf 314) verzeichnet.