Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Arbeitslosenzahl sank im März im Landkreis Harburg leicht

Verhalten sonnig: die Lage auf dem Arbeitsmarkt (Foto: archiv/ce)
ce. Landkreis. Die Zahl der Arbeitslosen ist im März in Deutschland leicht gesunken - nämlich um rund 66.000 Personen auf insgesamt 2,845 Millionen Männer und Frauen ohne Job. Dies waren 87.000 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank leicht von 6,6 auf 6,5 Prozent. Diese Zahlen gab jetzt die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg bekannt. Die Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt fiel damit schwächer aus als erwartet. Experten führten dies darauf zurück, dass durch den vorangegangenen milden Winter die Arbeitslosigkeit weniger angewachsen sei.
Im Landkreis Harburg setzte sich der verhalten positive Bundestrend fort. Bei der Arbeitsagentur Buchholz waren Ende März 3.670 Erwerbslose gemeldet - 61 weniger als im Februar und 125 weniger als im März 2015. Die Quote ging um 0,1 Prozentpunkte herunter auf 4,3 Prozent, während die Zahl der unbesetzten Stellen um 26 auf 366 anstieg. Im Raum Winsen wurden 2.262 Arbeitslose registriert (Februar: 2.313, März 2015: 2.259). Die Quote sank von fünf auf 4,9 Prozent, und die vakanten Stellen verringerten sich von 116 auf 90 Angebote.