Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aus Winsen in die weite Welt

Minister Olaf Lies (SPD; Mitte) war beeindruckt von den Produktionsabläufen (Foto: SPD Winsen)
thl. Winsen. Hoher Besuch bei den Winsenia-Werk in Winsen: Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) war mit einer Abordnung der Winsener Sozialdemokraten und der Stadtverwaltung zu Gast und blickte hinter die Kulissen des Traditionsunternehmens, das heute ein Teil der weltweit operierenden Wilhelm Reuss-Gruppe ist.
1862 wurde Winsenia gegründet und handelte zunächst mit landwirtschaflichen Erzeugnissen. Erst nach dem ersten Weltkrieg konzentrierte man sich auf die Produktion von Marmelade. Anfang der 1960er Jahre war Winsenia Deutschlands größter Hersteller von Pflaumenmus mit einem Marktanteil von über 60 Prozent.
Heute stellt die Firma neben Nuss-Nougat-Cremes und anderen süßen Brotaufstrichen auch Vorprodukte für die Lebensmittelindustrie her. Die Hälfte davon geht weltweit in den Export.
Olaf Lies und seine Begleiter zeigten sich beeindruckt von den modernen Produktionsbetrieb, der mitten in Winsen nach höchsten Standard Produkte "für die ganze Welt" herstellt.