Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Austauschprogramm: Handwerkslehrlinge packten in den Niederlanden an

Sammelte Erfahrungen in den Niederlanden: Alexander Schulz (re.), Lehrling beim Autohaus Hans Tesmer in Winsen (Foto: Alexander Schulz)
os. Winsen. Blick über den Tellerrand: Mit dem Projekt "BAND" der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade sammelten jetzt angehende Tischler und Kfz-Mechatroniker in den Niederlanden Berufs- und Lebenserfahrung. Unter ihnen war Alexander Schulz vom Autohaus Hans Tesmer aus Winsen.
In Partnerfirmen rund um die niederländische Stadt Bergen op Zoom waren die deutschen Lehrlinge drei Wochen im Einsatz. Die Handwerkskammer hatte die Teilnehmer u.a. mit einem Niederländisch-Kursus vorbereitet. Finanziell gefördert wurde das Projekt aus dem EU-Programm für "Lebenslanges Lernen".
Informationen zu Lehrlingsaustauschprojekten, Ausbilderhospitationen und Auslandsaufenthalten unter Tel. 04131-712162 oder niezib@hwk-bls.de. Hinweise zu aktuellen Projekten unter www.niezib.de.