Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auszubildende des Herbergsvereins Winsen wurden freigesprochen

Nach der Freisprechung: die Ex-Auszubildenden mit Ausbildern, Christian Berndt (hi., 2. v. li.) und Andrea Picker (re. daneben)
ce. Winsen. Luftballons mit ihren Zukunftswünschen ließen jetzt Auszubildende des Herbergsvereins Winsen bei ihrer Freisprechungsfeier in den Himmel steigen. Ihre Ausbildung zum Werker im Gartenbau mit Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau haben Selcuk Aycur, Rene Dembski, Philip Kersten und Julian Röhrup abgeschlossen. Ihren Abschluss als Werker im Gartenbau mit dem Schwerpunkt Zierpflanzenbau haben Vanessa Christoffer und Florian Höfig in der Tasche. Darüber hinaus wurden weitere Ausbildende freigesprochen, die den Beruf des Gärtners bei anderen Trägern erlernten.
Als Gast begrüßte Herbergsvereins-Geschäftsführerin Andrea Picker Kirchenkreis-Superintendent Christian Berndt. Dieser gratulierte den Absolventen zur Freisprechung und betonte, dass sie mit der Ausübung ihrer Berufe "eine wichtige Verantwortung übernommen" hätten.