Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bruno Bock in Marschacht: Spannende Einblicke hinter die Kulissen beim Tag der offenen Tür

Führungen und ein spannender Blick hinter die Kulissen: Dr. Detlef Schmidt (li.) und Dirk Hartung beim Tag der offenen Tür bei Bruno Bock in Marschacht
bs. Marschacht. Beim Tag der offenen Tür bei Bruno Bock am vergangenen Wochenende in Marschacht (Eichenholzer Straße 23), durften Interessierte mal einen Blick hinter die Kulissen werfen.
Bei Werksführungen mit dem Geschäftsführer Dr. Detlef Schmidt, konnten die zahlreichen Besucher die Labore und Fertigungen sehen und Fragen stellen.
Ein reichhaltiges Buffet mit warmen und kalten Speisen sowie spannende Vorführungen der örtlichen Feuerwehr und viele Kinderattraktionen, alles kostenfrei, begeisterten kleine und große Besucher.
Das ursprünglich in Hamburg ansässige Unternehmen, das auf die Herstellung von organischen Schwefelchemikalien spezialisiert ist und weltweit führender Produzent von Thioglykolsäure ist, beschäftigt zur Zeit 100 Mitarbeiter am Standort Marschacht. Hier siedelte es sich 1966/1967 an. "Die Anwohner waren anfangs etwas misstrauisch uns gegenüber, schließlich brachte unser Werk schon eine gewisse Geruchs-Emissionen mit sich. Mit Millionen-Investitionen in neue Abluftsysteme, Umweltschutzmaßnahmen und regelmäßigen Geruchsgutachten legte sich das aber. Wir tun viel, engagieren uns für unsere Mitarbeiter und für Marschacht und betreiben viele Kooperationen im sozialen Bereich, unter anderem mit der örtlichen Feuerwehr. Das ist uns sehr wichtig ist", so Dirk Hartung, Prokurist und Leiter der Finanzabteilung bei Bruno Bock.