Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Hans-Heinrich Harms Malereibetrieb ist Profi in Sachen Pflege und Restaurierung

Winsen (Luhe): Hans-Heinrich Harms Malerreibetrieb GmbH |

Fassaden brauchen das Know-How und die Hand des erfahrenen Experten

Die Erhaltung denkmalgeschützter Gebäude ist eine der edelsten und anspruchsvollsten Aufgaben des Maler- und Lackiererhandwerks. Durch möglichst schonende Verfahren und Farbaufträge soll die historische Bausubstanz dauerhaft geschützt werden.
Maler bewahren hier Geschichte. Ein Unternehmen, das sich damit auskennt, ist die „Hans-Heinrich Harms Malereibetrieb GmbH“. Hier wirken Fachleute für die Arbeit an historisch wertvollen Bauwerken und umweltverträglichen Materialien. Das fordert von Malern und Lackierern ein breitgefächertes Wissen über Techniken, moderne Werkstoffe und die Eigenschaften altertümlicher Baustoffe.
„In historischen Altstädten ist es bei der Veränderung von Fassaden ganz entscheidend, Übergänge zwischen alten und später entstandenen Gebäudeteilen harmonisch zu gestalten,“ sagt Hendrik Harms. „Aber auch alle anderen klassischen Malerarbeiten, Hand- und Spritzlackierungen, Fassadenreinigung und -werbung oder Fußbodenarbeiten werden von uns fachgerecht ausgeführt.“ • Tel. 04171-62061
www.malerharms.de

Denkmalschutz fordert Umsicht und höchstes Malerkönnen

Der Einsatz von tuchmatten Farben und der richtigen Beschichtung lässt hier die ursprünglichen Anmutung des Hauses wieder erstrahlen .
Darüber hinaus schützt eine derartige Behandlung den historischen Klinker vor Nässe und lässt gleichzeitig vorhandene Feuchtigkeit im Mauerwerk nach außen verdunsten. Die Originalfarbe der Fugen wurde imitiert und in liebevoller Kleinarbeit wurden diese Linien von Hand nachgezogen. Jeder fünfte Klinkerstein wurde unterschiedlich changierend bemalt.
So bleibt der originale Charakter der Fassade erhalten. Eine Arbeit, die sowohl dem Stil des Bauwerks als auch den Auflagen an den Denkmalschutz gerecht wird.

In zweieinhalb Wochen komplett renoviert
Durch die Verwendung verschiedener Grautöne weist die Fassade dieses Gebäudes gekonnt gesetzte Akzente auf. Die Gesimsbänder, Fensterbänke und die Fassade erstrahlt charmant und klar. Hier übernahm der Betrieb die Koordination sämtlicher Gewerke.