Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dreimal getauscht, Wert verdreifacht - „Naturalientausch“ von Haspa und WOCHENBLATT

José Fernandenz beteiligt sich gerne an der Tauschaktion (Foto: Snow-Dome)

Jetzt für rasante Abfahrten Gebote abgeben

thl. Winsen. Mit einem iPad mini legte die Haspa-Firmenkundenberatung in Winsen den Grundstein für den vom Kreditinstitut und dem WOCHENBLATT initiierten Naturalientausch. Inzwischen hat sich der Wert der Tauschgegenstände fast verdreifacht: Aktuell, bzw. noch bis Sonntag, 30. November, um 24 Uhr wartet nun ein hochwertiges Wintersportpaket des Snow-Dome Bispingen auf Gebote: Ein Paar hochwertige Rossignol-Skier mit Bindung und Stöcken, zwei Tagestickets für den Snow-Dome und eine Übernachtung mit Frühstück für zwei Personen. Und selbst einen kleinen Skiservice gibt es dann noch obendrauf. „Wir unterstützen gerne die Tauschaktion und freuen uns, einen Beitrag leisten zu können, damit der Lebenshilfe-Kindergarten eine ordentliche Finanzspritze bekommt“, erklärt José Fernandez, Geschäftsführer des Snow Dome.
Mit dem Ziel, den Wert der Tauschobjekte von Woche zu Woche zu steigern und damit zum Ende der Aktion einen nennenswerten Geldbetrag zugunsten des Lebenshilfe-Kindergartens einzuspielen, ist die Aktion an den Start gegangen. Zweimal können nun noch Unternehmer unter tauschen@haspa.de mit eigenen Produkt- oder Dienstleistungsgeboten für das jeweilige Tauschobjekt bieten.
„Ob wir erfolgreich waren wissen wir natürlich erst, sobald der letzte Tauschgegenstand am 14. Dezember schließlich gegen Geldgebot versteigert worden ist“, erklärt Haspa-Firmenkundenberaterin Tina Schmidt.