Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fehlerteufel bei Freisprechung

ce. Landkreis. In unseren Bericht über die Freisprechung der Gesellen der Tischler-Innung hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Als Jahrgangsbeste ausgezeichnet wurden Heike Ahlers, die ihre Ausbildung in der Hanstedter Bau- und Möbeltischlerei Scharfenberg absolvierte, und Patrick Maetze, der im Wulfsener Betrieb von Claus Trümme ausgebildet wurde. Dimitri Schell, Azubi bei der inab Ausbildungs- und Beschäftigungsgesellschaft in Winsen, kam auf den 2. Platz. Heike Ahlers erreichte mit ihrem Gesellenstück, einem Flurmöbel in Eiche, zudem den 1. Platz beim Handwerks-Wettbewerb "Die gute Form".