Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Fressnapf"-Spendenaktion erbrachte 700 Euro für Winsener Gnadenhof

Bei der Geldübergabe: Susanna Lohse und Edith von Felde (vorne, v. li.) mit Aktionsgewinnern (Foto: Fressnapf)
ce. Winsen. Über 700 Euro als Erlös aus der Spendenaktion "Weihnachtselche suchen ein Zuhause" überreichte Susanna Lohse, Inhaberin des Winsener Tierfutter-Fachgeschäftes "Fressnapf" (Osttangente 192, Tel. 04171 - 652691), jetzt an die überglückliche Edith von Felde, Leiterin des örtlichen Gnadenhofes. Das Geld wird dringend benötigt, um den Tieren dort Futter und medizinische Betreuung geben zu können.
Der Verein "Tierhilfe aktiv e.V.", so der offizielle Name des Gnadenhofes, besteht seit vielen Jahrzehnten. Die ehrenamtlichen Mitglieder sorgen dafür, dass auch alte und kranke Tiere ein würdiges Lebenn führen können. Weitere Infos über die Einrichtung gibt es unter Tel. 04171 - 72021.
Große Freude herrschte auch bei den Gewinnern eines Schätzspiels, bei dem Hundekuchen in einer Box gezählt werden mussten. Die Aktion hatte anlässlich der "Fressnapf"-Wiedereröffnung nach dem Umbau zum "Future Store" stattgefunden. Mitarbeiterin Gabriele Roth überreichte die Preise an die Gewinner, darunter die Familien Loesaus aus Winsen und Kerlin aus Drage.