Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer Rewe in Winsen eröffnet: "Nahversorgung wurde deutlich verbessert"

Bei der Neueröffnung (v. li.): André Wiese, Marco Kittendorf, René Koch, Jörg Schröder und Daniel Kunkel
ce. Winsen. "Die Nahversorgung im Süden Winsens ist mit dem Bau dieses Marktes deutlich verbessert worden!" Derart begeistert war Bürgermeister André Wiese jetzt bei der Neueröffnung des Rewe-Einkaufsmarktes am Roydorfer Weg 2. Neben Wiese waren zahlreiche weitere Vertreter aus Wirtschaft und Politik der Einladung zur Feier gefolgt. Auch die zahlreichen Kunden, die zum "Startschuss" kamen, waren beeindruckt von der riesigen Auswahl unter mehr als 20.000 Artikeln auf einer Verkaufsfläche von 1.650 Quadratmetern.
"Wenn der Zulauf so bleibt wie heute, wäre das super", sagte Rewe-Marktleiter René Koch. Auch Bezirksleiter Daniel Kunkel und Marco Kittendorf von der Expansionsabteilung der Marktkette freuten sich über die starke Resonanz. Kunkel sprach der Winsener Stadtverwaltung und allen übrigen Beteiligten seinen Dank für die gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung des Projektes aus.
Ein großes Dankeschön richtete das Rewe-Team an Bauherr Jörg Schröder von der Winsener Firma Schröder Immobilien, der dem Unternehmen in der viereinhalb Jahre langen Planungs- und Bauphase "treu die Stange gehalten" habe. Zurückschauend auf langwierige politische Debatten sagte Schröder augenzwinkernd, einige Mandatsträger hätten "leider erst spät die Vorzüge dieses Markt-Standortes erkannt".