Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Logo und neue Pläne: Verein für Wirtschaft und Stadtentwicklung Winsen will heimische Wirtschaft noch mehr stärken

"Verbundenheit mit Winsen demonstrieren" (v. li.): Leif-Torben Stein, Ralph Böer, Patricia Stratmann und Sebastian Putensen mit dem neuen VWW-Logo
ce. Winsen. "Als Vertreter der heimischen Wirtschaft wollen wir diese - auch in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt - noch intensiver stärken." Diese Marschroute gaben jetzt Patricia Stratmann, 1. Vorsitzende des Vereins für Wirtschaft und Stadtentwicklung Winsen (VWW), bei einem Pressegespräch vor. Mit dabei waren auch Schatzmeister Ralph Böer und Schriftführer Leif-Torben Stein. Gemeinsam präsentierte der Vorstand die Ergebnisse der jüngsten Klausurtagung, auf der der Verein seinen künftigen Kurs festgelegt hatte.
Im VWW haben sich derzeit 87 repräsentative Betriebe aus Winsen und seinen Ortsteilen zusammengeschlossen. "Wir liefern eine Netzwerkplattform für die Gewerbetreibenden und stellen auch Kontakte zwischen ihnen und der Stadtverwaltung her", erklärte Ralph Böer. Die City-Marketing Winsen GmbH lege ihren Fokus dagegen insbesondere auf die Ausrichtung von Events. "Die Kooperation zwischen VWW, City-Marketing und Stadt wollen wir verbessern", so Böer. Und Patricia Stratmann ergänzte: "Wir wünschen uns darüber hinaus gemeinsam mit den Gewerbetreibenden eine inhaltliche Beteiligung am Stadtentwicklungskonzept 'Winsen 2030'."
Die Verbundenheit mit der Stadt demonstriert der VWW auch auf seinem neuen Logo mit Winsens Wahrzeichen, dem Schloss, als Blickfang. "Mit diesem Marken-Symbol haben wir einen noch mehr ins Auge stechenden Winsen-Bezug geschaffen", betonte Sebastian Putensen.
Nächste Vereinstermine sind das Sommerfest für geladene Gäste am 18. August auf dem Golfplatz "Green Eagle" und die Mitgliederversammlung am 16. November.
- Infos unter http://www.vww-winsen.de.