Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Niedrigster Mai-Wert seit 1991: Arbeitslosenzahlen gingen weiter zurück

ce. Landkreis. Auf insgesamt 2,762 Millionen Personen und damit auf den niedrigsten Mai-Wert seit 24 Jahren ist im vergangenen Monat bundesweit die Zahl der Arbeitslosen gesunken. Es waren 81.000 Männer und Frauen weniger ohne Job als im April. Die Arbeitslosenquote ging um 0,2 Prozentpunkte auf 6,3 Prozent zurück. Diese Zahlen gab jetzt die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg bekannt. BA-Chef Frank-Jürgen Weise führte die Entwicklung auf den weiter andauernden Frühjahrsaufschwung zurück.
Im Landkreis Harburg setzte sich der positive Trend fort. So waren bei der Winsener Arbeitsagentur Ende Mai 2.126 Erwerbslose registriert - 66 weniger als im April und 29 weniger als im Mai 2014. Die Quote ging herunter von 4,8 auf 4,6 Prozent, während die Zahl der vakanten Jobs von 116 auf 152 anstieg. Gab es im Raum Buchholz im April noch 3.731 Arbeitslose, so waren es zuletzt 3.671 (Mai 2014: 3.930). Rückgänge waren bei der Quote (von 4,3 auf 4,2 Prozent) und bei den unbesetzten Stellen (von 332 auf 238) zu beobachten.