Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tiefster Arbeitslosen-Stand seit 25 Jahren im Juni

Weiterhin sonnig: die Lage auf dem Arbeitsmarkt (Foto: archiv/ce)
ce. Landkreis. Auf den tiefsten Stand seit 1991 - nämlich auf 2,614 Millionen Männer und Frauen - ist im Juni bundesweit die Zahl der Erwerbslosen gesunken. Das waren 50.000 Menschen weniger als im Mai und sogar 97.000 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkte auf 5,9 Prozent. Diese Zahlen gab die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg bekannt. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung habe kräftig zugenommen, und die Nachfrage nach Arbeitskräften sei hoch, begründete BA-Chef Frank-Jürgen Weise die Entwicklung.
Im Landkreis Harburg setzte sich der positive Trend fort. Bei der Winsener Arbeitsagentur waren 2.093 Erwerbslose registriert - 37 weniger als im Mai, aber dennoch 44 mehr als im Juni 2015. Die Quote sank von 4,6 auf 4,5 Prozent, während die Zahl der nicht besetzten Stellen von 111 auf 190 anstieg. Im Raum Buchholz gab es Ende Juni 3.511 Erwerbslose (Mai: 3.575, Juni 2015: 3.601). Die Quote ging um 0,1 Prozentpunkte auf glatte vier Prozent herunter, die freien Jobs vermehrten sich von 229 auf 242.