Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zu neuen Notaren bestellt

Sind ab sofort auch als Notare tätig: Norbert Timm und Dr. Corinna Hilz
thl. Winsen. Vier Klausuren von jeweils fünf Stunden Dauer sowie eine einstündige Prüfung haben Rechtsanwältin Dr. Corinna Hilz (41) aus der Kanzlei Pünjer und Kollegen sowie Rechtsanwalt Norbert Timm (46) aus der Kanzlei Daur, Schneemann, Kessler und Partner hinter sich gebracht. Dafür wurden die beiden Winsener Juristen jetzt vom Oberlandesgericht zu Notaren ernannt.
Anders als bei der Rechtsanwaltschaft ist der Zugang zum Notarberuf nicht frei. Es werden lediglich so viele Notare zugelassen, um das Bedürfnis nach einer angemessenen Versorgung der Rechtssuchenden mit notariellen Leistungen zu befriedigen. Insgesamt hatten sich vier Anwälte um die beiden Stellen beworben.
Die Haupttätigkeit eines Notars ist die Beurkundung von Rechtsgeschäften jeglicher Art sowie die Beglaubigung von Unterschriften - wie z.B. bei Grundstücks- und Immobilienkäufen, Erbsachen, Firmengründungen, Eheverträgen oder auch Verträge zwischen Partnern, die in "wilder Ehe" zusammenleben. Dabei ist der Notar zur Unparteilichkeit verpflichtet, was ihn vom Rechtsanwalt, der die Interessen einer Partei vertritt, unterscheidet. In Winsen sind derzeit acht Notare und ein Notariatsverwalter bestellt.