Apensen: Senioren ehrenamtlich begleiten


Kostenlose Qualifizierung zur Seniorenbegleitung

ab. Apensen. Die Qualifizierung nennt sich "DUO.Ehrenamtliche Seniorenbegleitung" und wird in Apensen erstmals angeboten: Am Dienstag, 5. März, beginnt die Ländliche Erwachsenenbildung um 9 Uhr im Rathaus Apensen. 

Die Qualifizierung richtet sich an Ehrenamtliche, die bereit sind, ältere Menschen im Alltag zu begleiten und zu unterstützen, sie zu Hause zu besuchen oder beim Einkaufen oder bei einem Spaziergang zu begleiten. "Menschen, die in hohem Alter noch in ihrer angestammten Wohnung oder ihrem Einfamilienhaus leben, können von Einsamkeit betroffen sein", sagt Sylvia Pankop vom Seniorenstützpunkt Landkreis Stade. "Wo Angehörige, Partner und langjährige Freunde verstorben sind und körperliche und geistige Einbußen zunehmen, wird es schwierig, den eigenen Interessen selbstständig nachzugehen." Hier könnten Besuche der ehrenamtlichen Seniorenbegleiter helfen.

Das Land Niedersachsen finanziert die 70-stündige Qualifizierungsmaßnahme für Frauen und Männer aller Altersgruppen. Diese beinhaltet u.a. die Themende Kommunikation und Gesprächsführung, die gesellschaftliche und persönliche Situation älterer Menschen oder den Umgang mit Sterben und Tod. Zum dem Kursus gehören ein 20-stündiges Praktikum und ein ganztägiger Erste-Hilfe-Kursus am 19. März. Die Qualifizierung endet am 2. Juli.
Weitere Infos und Anmeldung bei Sylvia Pankop, Tel. 04141 - 125520 oder per E-Mail an seniorenstuetzpunkt@landkreis-stade.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen