Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in Holvede
Jugend stellt philatelistisches Wissen unter Beweis

Veranstaltungsleiter Günter Borchers zeigt Briefmarkenmotive mit "kleinen Sauereien"
  • Veranstaltungsleiter Günter Borchers zeigt Briefmarkenmotive mit "kleinen Sauereien"
  • Foto: ab
  • hochgeladen von Alexandra Bisping

ab. Sauensiek/Holvede. Die in Deutschland größte Veranstaltung im Bereich Jugend um Briefmarken ereignet sich am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Oktober, in Holvede: Im Gasthaus Heins, Hauptstraße 31, findet die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft "JuPhilA 2019" der Deutschen Philatelisten-Jugend (DPhJ) statt. Mitorganisator und Leiter der Veranstaltung ist Günther Borchers vom Verein der Briefmarken- und Münzfreunde aus Harsefeld. Das Ereignis steht unter dem Motto "Deutschland".

Ausrichter der Meisterschaft sind die Jungen Briefmarkenfreunde Harsefeld. An der Organisation waren auch die Vereine aus Buxtehude, Horneburg, Kehdingen und Stade beteiligt. Für die Veranstaltung werden ca. 200 Ausstellungsrahmen bestückt. Dafür hat Günther Borchers bereits zahlreiche Zusendungen erhalten, insgesamt 15 Kartons. "Ein halbes Zimmer ist schon voll", sagt er. Ca. 70 Aussteller werden erwartet. 

Zu den Deutschen Meisterschaften treffen sich die qualifizierten Teams aus ganz Deutschland. In mehreren Kategorien müssen sie ihr philatelistisches Geschick und ihr Wissen unter Beweis stellen. Das Team, das die höchste Punktzahl erreicht, gewinnt die Meisterschale und erhält den Titel "Deutscher Mannschaftsmeister 2019". Die Siegerehrung findet am Sonntag, 20. Oktober, um 11.30 Uhr statt.

Außerdem wird es zwei Sonderpostämter geben, die zwei Stempelmotive bereithalten: Ein Sonderstempel mit dem Motiv "Öffnung des Eisernen Vorhangs vor 30 Jahren" soll an den Fall der Mauer erinnern. Ein zweiter Sonderstempel zeigt das Motiv "Wildganstage", das sich mit Geest und Elbe als Drehscheibe des internationalen Vogel-Flugverkehrs befasst. Ebenfalls erhältlich sind Sonderbriefmarken mit "kleinen Sauereien", sagt Borchers lächelnd. Auf ihnen sind Schweine und Ferkel in lustigen Situationen abgebildet.
Parallel zu der Veranstaltung in Holvede gibt es in Sauensiek den "Tag der Briefmarke" , der am Samstag, 19. Oktober, im Schützenhaus stattfindet. Für Besucher der "JuPhilA" in Holvede steht ein Planwagen bereit, der ab 13 Uhr zwischen Holvede und Sauensiek hin- und herpendelt. In Sauensiek ist der Sonderstempel "Gaußturm" erhältlich. Außerdem geplant sind ein Malwettbewerb, Infostände, Wühlecken für Kinder sowie ein Briefmarkenweitwurf, bei dem laut Borchers schon einmal acht Meter erreicht wurden.

"In Holvede sind alle Hotelzimmer ausgebucht", weiß Günther Borchers. Auch in Sauensiek hätten schon viele Gäste reserviert. Er rechnet mit 300 bis 400 Gästen. 

• Die Veranstaltung wird in Holvede um 10 Uhr von Bundestagsmitglied Oliver Grundmann (CDU) eröffnet. Weitere Infos gibt es unter www.juphila2019.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen