"Herr Sommer ist nicht gemeint": Gemeinderat befasst sich mit Kritik an Apensens Gemeindedirektorin

Sabine Benden fühlt sich zu Unrecht kritisiert   Foto: privat
  • Sabine Benden fühlt sich zu Unrecht kritisiert Foto: privat
  • hochgeladen von Jörg Dammann

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Die Booster-Impfung ist derzeit nur für Risiko-Gruppen empfohlen, zum Beispiel Menschen, die älter als 70 Jahre sind

KVN: Booster ist derzeit nur für Risikogruppen empfohlen

(as). Über 60.000 COVID-19-Impfungen pro Woche werden seit Schließung der niedersächsischen Impfzentren in den Haus- und Facharztpraxen des Landes verabreicht. Mehr als ein Drittel davon sind mittlerweile Auffrischungsimpfungen – Tendenz deutlich steigend. Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) hat aktuell alle Kassenärztinnen und Kassenärzte dazu aufgerufen, sich an den Booster-Impfungen zu beteiligen. „Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Impfungen sind nach wie vor der...

Service
2 Bilder

1.12. - der erste Tag mit 2G plus
Wieder mehr Corona-Fälle an Schulen und Kitas im Landkreis Stade

jd. Stade. Es ist der erste Tag mit 2G plus und FFP2-Maske: Am heutigen Mittwoch, 1. Dezember, sind in Niedersachsen die Verschärfungen zur Eindämmung der Pandemie in Kraft getreten. Restaurants, Weihnachtsmärkte, Kinos, Theater und ähnliche Einrichtungen dürfen nur von Genesenen und Geimpften mit tagesaktuellem Corona-Test betreten werden. Außerdem ist in vielen Innenbereichen das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht. Medizinische Masken reichen nicht aus. Im Landkreis Stade beginnt der neue Monat...

Panorama
3 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg am 1. Dezember
Hospitalisierung runter - Inzidenz hoch

(thl). Die Hospitalisierungsinzidenz ist am heutigen Mittwoch, 1. Dezember, in Niedersachsen erstmals seit Anfang November leicht rückläufig. Stand sie am Dienstag noch bei 7,6 Prozent, ist sie heute bei 7,3 Prozent (-0,3). Im "Gegenzug" ist die Inzidenz im Landkreis Harburg weiter angestiegen und liegt jetzt bei 196,5 (+11,4). Insgesamt meldete der Landkreis heute 689 aktive Fälle (+ 27), in den vergangenen sieben Tagen gab es 503 Fälle (+29). Die Intensivbettenbelegung ist ebenfalls um 0,2...

Service

Steigende Inzidenzen
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

thl. Landkreis Harburg. Aufgrund steigender Inzidenzzahlen werden im Landkreis Harburg jetzt zunehmend Veranstaltungen kurzfristig abgesagt, egal ob im Sport, in der Kultur, im Gesellschaftsleben oder in der Politik. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Die ADFC-Ortsgruppe Winsen hat bis auf Weiteres alle Fahrradtouren abgesagt. Die Gemeindebücherei Stelle hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen abgesagt....

Panorama
2 Bilder

"Ohne Dich" hat ihr kein Glück gebracht
The-Voice-Kandidatin aus Buxtehude ist raus - aber singt weiter

sla. Buxtehude. "Klar ist man etwas enttäuscht. Ich wäre gerne noch länger ein Teil von 'The Voice of Germany' gewesen, aber so ist das manchmal im Leben", sagt die Buxtehuderin Mia-Yasmin Sternberger. Wie berichtet, war die alleinerziehende Mutter eines dreijährigen Sohnes als Kandidatin bei der TV-Sendung "The Voice of Germany" erfolgreich gestartet und hatte sich schließlich Mark Forster als Coach gewählt. Künftig geht die Sendung ohne sie weiter. Im direkten Wettstreit der Kandidaten bei...

Blaulicht
Zahlreiche Brände wurden gelegt  wie an dieser Garage
2 Bilder

Ermittlungsgruppe eingerichtet
Brandserie in Buxtehude

sla. Buxtehude. Wie berichtet, treibt seit geraumer Zeit ein Brandstifter sein Unwesen in Buxtehude. Zahlreiche Brände wurden gelegt - aber bislang konnte kein Täter ermittelt werden. Bei der Polizeiinspektion Stade wurde daher vor Kurzem eine Ermittlungsgruppe eingerichtet, die die Serie von Brandstiftungen im Buxtehuder Stadtgebiet aufklären soll. Die Ermittler haben inzwischen mehrere Jugendliche bzw. Heranwachsende aus Buxtehude im Visier. Diese könnten für die Feuer, die mittlerweile einen...

Service

Corona-Pandemie
Alle abgesagten Veranstaltungen im Landkreis Stade

sv. Landkreis Stade. Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen werden im Landkreis Stade wieder zunehmend Veranstaltungen abgesagt. In dieser Liste hält das WOCHENBLATT Sie auf dem aktuellen Stand, welche Termine in der Region Pandemie-bedingt nicht stattfinden können. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert. Sollten Sie als Sport- oder Kulturverein oder auch als Partei eine öffentlich angekündigte Veranstaltung absagen müssen, können Sie gerne ein E-Mail an svenja.adamski@kreiszeitung.net...

jd. Apensen. Die erneut ins Rutschen geratene Böschung an der Apenser Ortsumgehung, der sogenannten Ortskernentlastungsstraße (OKES), bereitet Gemeindedirektorin Sabine Benden derzeit erhebliches Kopfzerbrechen. Eine dauerhafte Lösung für das seit Jahren immer wieder auftretende Problem ist bisher nicht gefunden. Wie berichtet, gibt es mehrere Optionen, über die gestern Abend auch der Gemeinderat diskutiert hat. Als wenn dieser Dauer-Ärger nicht reichen würde: Benden steht im Kreuzfeuer selbsternannter Kritiker, die das Thema OKES-Damm offenbar nur allzu gern aufgreifen, um die Rathaus-Vizechefin, die zugleich Bauamtsleiterin ist, unter Beschuss zu nehmen.

Im WOCHENBLATT-Artikel zur OKES-Problematik vom vergangenen Samstag hatte Benden die in ihren Augen ungerechtfertigte Kritik als "völligen Blödsinn" zurückgewiesen. Es ging um die Behauptung, der OKES-Fahrdamm musste aufgrund unzureichender Planungen nachträglich erhöht werden und sei deshalb jetzt zu steil. In dem Text war von "einem ihrer Amtsvorgänger" die Rede, der derartige "Märchen" verbreite.

Diese Aussage führte nun offenbar zu einigen Verwirrungen in Apensen: Wer war damit gemeint? Etwa Samtgemeinde-Bürgermeister Peter Sommer, der bis November 2016 auch den Posten des Apenser Gemeindedirektors innehatte?

"Um es ganz klar zu sagen: Auf Herrn Sommer bezieht sich meine Aussage nicht", erklärt Benden. Auch ihr unmittelbarer Vorgänger im Bauamt, Reiner Kuball, sollte sich den Schuh nicht anziehen, tat es aber indirekt doch, indem er in einem Schreiben ans WOCHENBLATT erklärte: "Ich bin nicht der von der Frau Benden angefeindete Amtsvorgänger."

Kuball nutzt seine Erklärung, um ebenfalls mit Benden hart ins Gericht zu gehen: "Bei den öffentlichen Äußerungen der Apenser Verwaltungsspitze scheint wohl selten klar, ob die wirklich ernst gemeint sind oder eher Realsatiren darstellen", schreibt Kuball: Alle Vorgänger von Frau Benden "waren Beamte, die bei geringerem Salär deutlich weniger in- und externe Kritik verursachten. Sie alle standen nicht für teure Fehlplanungen und mehr oder weniger permanente Ausgabensteigerungen zu Lasten des Steuerzahlers."

Die Gescholtene reagiert auf solche Vorhaltungen äußert ungehalten: "Hier wird dummes Zeug verzapft." Und hinsichtlich des erwähnten Amtsvorgängers wird sie deutlich. Um weiteren Missverständnissen vorzubeugen, müsse Ross und Reiter genannt werden: "Ich meine Frank Wallin, der in den 1980er Jahren als stellvertretender Gemeindedirektor in Apensen tätig war. Herr Wallin überzieht Apensen und die dortigen Akteure in Verwaltung und Politik immer wieder mit Beleidigungen und ungerechtfertigten Behauptungen. Seine Äußerungen weise ich aufs Schärfste zurück."

Am Dienstag war die "Causa Wallin" auch Thema im Apenser Rat.

Autor:

Jörg Dammann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen