Den Aufstieg fest im Visier

Spitzenspiel in der Beckdorfer Sporthalle

ig. Beckdorf. In Beckdorf kommt es am Samstag, 12. Dezember, zum Spitzenspiel in der Handball-Oberliga:Tabellenführer SV Beckdorf trifft um 20 Uhr auf den Drittplatzierten Barnstorf-Diepholz. Der Anpfiff wurde nach hinten verschoben, "damit unsere Schichtarbeiter nicht in Bedrängnis kommen", sagt Trainer Daniel Untermann. Für ihn sei das Spiel Pflicht, "wenn wir unser Projekt 'Aufstieg' umsetzen wollen." Beckdorf (10:0 Punkte) und Barnstorf sind stark in den Punktspielbetrieb gestartet. Dann gab es es für die HSG eine Schwächeperiode mit zwei Auswärtsniederlagen in Folge. Wenigstens in eigener Halle läuft es: Im Spiel gegen Elsfleth untermauerte die HSG ihre Heimstärke, siegte mit 23:17, ist nunmehr seit 27 Monaten in ihrer Heimstätte ungeschlagen.

Beckdorfs Trainer weiß: "Für das ambitionierte Team ist der Sieg in Beckdorf die wohl letzte Chance, noch in den Kampf um den Titel einzugreifen." Was den Trainer freut: "Der Kader ist fast komplett. Fast alle sind an Bord." Den Fans verspricht er eine furiose Partie. "Mit so mancher Überraschung in der Sporthalle."

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.