Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bäcker und Hippies gaben Vollgas in Ottensen

Hoch-Stimmung auf dem geschmückten Anhänger der Ottenser Hippies im "Flower Power"-Stil

Eine tolle Dorfgemeinschaft: Ernteparade begeisterte / Vier Wagen aus Rübke


tp. Ottensen. Die Oldtimer-Trecker knatterten und gaben Gas beim farbenfrohen Ernte-Umzug durch Buxtehude-Ottensen. Unter einem Dutzend phantasievoll geschmückten Wagen waren dieses Mal gleich vier Anhänger aus Rübke: "Das freut uns sehr", war Haupt-Organisatorin Bettina Priebe begeistert. Als neue Vorsitzende des ausrichtenden Vereins Ottenser Erntekronenbinder führte sie erstmals Regie bei der Vorbereitung des traditionellen Erntefestes.

Das Programm kam gut beim Publikum an: Zahlreiche Besucher säumten die Straßen in der Ortsmitte, wo der Ernte-Treck am Samstagmittag startete. Die Erntekronenbinder selbst begeisterten die Zuschauer mit einem prachtvoll mit Kornähren und Bäckerei-Utensilien dekorierten Wagen.

Beifall bekamen auch die Erstklässler der Gruppe "Eins Ott" von der örtlichen Grundschule mit ihrem Anhänger mit üppiger Strohballen-Dekoration.

Fröhlich und laut ging es auf dem Anhänger der Gruppe "Flower Power" aus Ottensen zu. Sie feierten und tanzten mit Kostümen und Musik im Hippie-Stil.

Nach dem Abholen der Erntekrone führte der Umzug zum Festplatz im Schulwald. Dort klang das Fest im Kreise einer tollen Dorfgemeinschaft aus.