Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

In Apensen aktiv für den Naturschutz

Bürgerinnen und Bürger engagieren sich für den Naturschutz (Foto: UWA/Stefan Reigber)

Unabhängige Wählervereinigung (UWA) Apensen regt zu Pflanzaktion an

ab. Apensen.
Gemeinsam aktiv für den Naturschutz wurden jüngst Bürgerinnen und Bürger aus Apensen und Beckdorf auf Initiative der Unabhänbgigen Wählervereinigung Apensen (UWA), indem sie gemeinsam 1.670 Frühlingszwiebeln pflanzten. Gefährdete Wildbienen und andere Insekten sollen dadurch im kommenden Frühjahr ein großes Angebot an Blüten und Nektarspendern auffinden können. Die engagierten Naturschützer begannen mit der Aktion vor dem Apenser Rathaus unter der fachmännischen Anleitung von Edith Reigber. 
Die UWA plant im nächsten Jahr weitere Aktionen. Ziel ist neben der Unterstützung des Naturschutzes auch die Entwicklung einer Gemeinschaft innerhalb der Samtgemeinde.  Gerne nimmt die UWA Anregungen zur Unterstützung des Naturschutzes stefan@wir-sind-apensen.de entgegen.