Blaulicht

1 Bild

In Weißrussland abgetaucht: Mutmaßlicher Mörder von Gerd Hennig in Litauen gefasst

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 11 Stunden, 37 Minuten

Seit 2010 wurde der Weißrusse wegen des Mordes an Gerd Hennig gesucht tk. Stade. Das ist ein großer Erfolg für die Stader Ermittlungsbehörden: Ein mutmaßlicher Mörder, der sich jahrelang in Weißrussland versteckt hatte, ist bei seiner Einreise nach Litauen festgenommen worden und sitzt inzwischen in Deutschland in Untersuchungshaft. Er soll gemeinsam mit einem noch abgetauchten, aber namentlich bekannten Komplizen den...

2 Bilder

Zwischen Guderhandviertel und Dollern: Bei Überholvorgang Pkw übersehen

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | vor 2 Tagen

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der L125 (ab). Zwischen Guderhandviertel und Dollern kam es am Mittwoch gegen 8 Uhr auf der L125 zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Der 36-jährige Fahrer eines Peugeot war in Fahrtrichtung Dollern unterwegs und wollte einen Lkw überholen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Nissan und wich nach links auf den Fuß-Radweg aus. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Pkw,...

2 Bilder

Nachwuchs-Brandschützer haben neuen Jugendwart

Jörg Dammann
Jörg Dammann | vor 3 Tagen

Jahresversammlung der Harsefelder Jugendfeuerwehr jd. Harsefeld. Ein neuer Jugendwart betreut die Harsefelder Nachwuchs-Brandschützer. Andreas Hoffmeister löst Hendrik Müller ab, der das Amt kommissarisch innehatte. Hoffmeister und sein Vorgänger moderierten jetzt gemeinsam die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr im Harsefelder Gerätehaus. Auf der Zusammenkunft, an der auch einige Eltern teilnahmen, hatte der...

1 Bild

Rund 25 Arbeitstage für das Ehrenamt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | vor 3 Tagen

Harsefelder Ortswehr hielt Jahreshauptversammlung ab jd. Harsefeld. Vom vollgelaufenen Keller bis zum Dachstuhlbrand, von der verletzten Ente bis zum schweren Verkehrsunfall: Bei den 89 Einsätzen, die die Freiwillige Feuerwehr Harsefeld 2018 zu absolvieren hatte, war so ziemlich alles dabei. Bei den Bränden konnten durch das rasche Eingreifen der Feuerwehrleute rund 7,2 Mio. Euro an Sachwerten vor den Flammen bewahrt...

1 Bild

Die Lebensretter aus Brest

Jörg Dammann
Jörg Dammann | vor 3 Tagen

Ortsfeuerwehr hat hat dritte AED-Gruppe in der Samtgemeinde gegründet jd. Brest. Immer mehr Ortswehren bilden eigene AED-Gruppen, um Menschen in Lebensgefahr schnell zu Hilfe eilen zu können. Ein AED (Automatisierter Externer Defibrillator) kommt bei einem Herzstillstand zum Einsatz. Jetzt ist auch die Brester Feuerwehr in der Lage, in Notfällen die entscheidenden Minuten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu...

Gewalttäter greifen Polizisten an, ein Dritter filmt und im Netz wird gegen Beamte gepöbelt

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 3 Tagen

tk. Stade. Das ist ein Fall, der sprachlos macht: Am Samstag gingen drei Personen während einer Kontrolle auf die Polizeibeamten los und aus einem benachbarten Haus wurde das Ganze gefilmt. Im Netz hagelte es daraufhin wüste Beschimpfungen gegen die Beamten. Konsequenzen wird das für die Gewalttäter wie für die Pöbler haben. Zwei Beamte der Stader Wache wollten am Samstagnachmittag in Stade ein Auto kontrollieren. Der...

1 Bild

Schwerer Unfall auf der B3

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | vor 4 Tagen

bim. Tostedt. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmorgen wegen eines missglückten Überholmanövers auf der B3 zwischen Höckel und Sprötze. Ein 23-jähriger Mann war gegen 7.20 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Norden unterwegs. Vor dem Abzweiger in Richtung Langeloh überholte er einen anderen Pkw und übersah dabei offenbar den Gegenverkehr. Der Mann prallte mit seinem Golf nahezu frontal gegen den 1er BMW...

1 Bild

400.000 Euro Sachschaden bei Feuer in Holzscheune in Heidenau

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | vor 4 Tagen

bim. Heidenau. Eine rund 120 Jahre alte Holzscheune brannte jetzt an der Straße Everstorfer Moor in Heidenau nieder. Am Sonntagabend gegen 20.10 Uhr hatte der Eigentümer bemerkt, dass Flammen aus dem Schornstein der Scheune schlugen. Der Mann alarmierte umgehend die Feuerwehr und begann damit, persönliche Gegenstände aus der mittlerweile in Brand geratenen Scheune zu retten. In dem Gebäude befand sich auch die Heizungsanlage,...

Einbruch in Gartenmarkt in Himmelpforten

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 5 Tagen

tk. Himmelpforten. Mehrere Zehntausend Euro Schaden haben Einbrecher zwischen Donnerstag und Freitag in einem Gartenmarkt in Himmelpforten an der Mühlenstraße angerichtet. Sie entwendeten hochwertige Geräte und Werkzeuge. Nach ersten Ermittlungen hat der Beutezug mehr als eine Stunde gedauert. Hinweise: Tel. 04144 - 616670.

1 Bild

Autofahrerin verunglückt auf der B74

Tom Kreib
Tom Kreib | vor 5 Tagen

tk. Stade. Eine Autofahrerin (53) ist am Sonntagmittag bei einem Unfall auf der B74 in Stade verletzt worden. Die Frau kam mit ihrem VW Up aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Beim Gegenlenken verlor sie endgültig die Kontrolle über den Kleinwagen und das Auto prallte gegen einen Baum. Dabei wurde das Auto so herumgeschleudert, dass es auf der Fahrerseite liegen blieb. Die...

Brandstiftung in Handeloh

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 13.01.2019

bim. Wörme. Brandstiftung in Handeloh-Wörme: Ein Unbekannter hat Sonntagnacht einen Holzschuppen und einen Holzstapel in der Straße Hasenwinkel angezündet. Eine Anwohnerin wurde gegen 1.25 Uhr durch ihren Hund geweckt und schaute nach dem Rechten. Dabei sah sie einen Mann mit schütterem Haar, ca. 1,78 m  groß und mit einem dunklen Blouson gekleidet vom Grundstück flüchten. Eine knappe Stunde später nahm die Frau Brandgeruch...

17-jähriger Kradfahrer flüchtet vor der Polizei

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 13.01.2019

bim. Buchholz. Vor der Polizei geflüchtet ist am Freitag gegen 23.30 Uhr ein 17-jähriger Kradfahrer aus Buchholz, den die Beamten der Buchholzer Polizei in der Straße Am Radeland kontrollieren wollte. Statt anzuhalten, beschleunigte er auf 100 km/h und überfuhr eine rote Ampel in der Innenstadt. Währenddessen versuchte sein Sozius, das Kennzeichenschild umzuklappen. Im Bereich Suerhop kam das Krad auf einem Feldweg in einer...

1 Bild

Urteile nach Gewalt gegen Polizeibeamte: Anzeige nach jeder Attacke

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.01.2019

Ein deutliches Zeichen: Zwei Urteile nach Angriffen auf Polizisten tk. Stade. 1.200 Euro Geldstrafe muss ein Mann (36) aus Buxtehude zahlen und sein Führerschein wird für ein Jahr einkassiert. Diese Strafe hat das Amtsgericht Buxtehude vor Kurzem verhängt. Der Buxtehuder war alkoholisiert Auto gefahren und hatte während einer Kontrolle die Polizeibeamten angegriffen. Noch teurer wird es für einen Rostocker (39), der in...

Jetzt gibt es Knast: Gewalttäter auf Bewährung greift seine Mutter an

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.01.2019

tk. Landkreis. Gewalt scheint für diesen Mann (45) aus Drochtersen ein ständiger Begleiter zu sein. In der Nacht zu Freitag rastete er erneut aus und griff in Nindorf seine Familie an. Die Mutter (67) des Aggressors wurde dabei verletzt und kam ins Krankenhaus. Weil er gerade erst zu einer Haftstrafe auf Bewährung wegen verschiedener Gewaltdelikte, unter anderem auch Angriffe auf Polizeibeamte, verurteilt wurde, widerrief ein...

1 Bild

Festnahme nach Raubüberfall

Oliver Sander
Oliver Sander | am 10.01.2019

Holm-Seppensen: Täter hatte keine lange Freude an der Beute thl. Holm-Seppensen. Die Freude des Täters an seiner Beute währte nicht lange! Am Mittwoch gegen 12.25 Uhr betrat ein 29-jähriger Mann eine Postagentur an der Buchholzer Landstraße in der Buchholzer Ortschaft Holm-Seppensen und bedrohte die beiden Angestellten unvermittelt mit einer Pistole. Eine der beiden Mitarbeiterinnen forderte er auf, den Tresor zu öffnen....

1 Bild

Auffahrt Stade-Ost: Trucker nimmt Autofahrerin die Vorfahrt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.01.2019

tk. Stade. Weil ein Trucker (60) aus Tschechien die Vorfahrt eines VW Golf übersehen hatte, kam es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Unfall in Stade ein Höhe der Auffahrt Stade Ost. Der Lkw-Fahrer wollte auf die A26-Auffahrt abbiegen. Die 43-jährige Golf-Fahrerin aus Hollern-Twielenfleth kam ihm entgegen und hatte Vorfahrt. Der Trucker übersah sie. Die Frau konnte nicht mehr bremsen und ihr Wagen kollidierte mit dem...

2 Bilder

"Wahre Helden des Alltags"

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 09.01.2019

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wiepenkathen / Lob der Bürgermeisterin jd. Stade-Wiepenkathen. Auf ein einsatz- und aktionsreiches Jahr blickte Ortsbrandmeister Jörg Bastian am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wiepenkathen zurück. 2018 feierten die Brandschützer das 90. Bestehen der Organisation, nahmen ein neues Tanklöschfahrzeug in Betrieb und gründeten eine...

1 Bild

Vorfahrt missachtet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 08.01.2019

Pkw kollidiert in Ashausen mit Lkw thl. Ashausen. Eine Schwerverletzte, ein zerstörter Pkw und ein beschädigter Lkw - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagabend auf der Scharmbecker Straße in Ashausen. Gegen 19.10 Uhr war eine 57-Jährige mit ihrem Opel Corsa aus dem Holtorfsloher Weg gekommen und hatte dabei die Vorfahrt eines 26-Jährigen mit seinem Lkw übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Pkw auf...

Einbrecher stehlen Alkoholtestgerät

Tom Kreib
Tom Kreib | am 07.01.2019

tk. Stade. Einbrecher sind in der Nacht zu Sonntag in Stade an der Bremervörder Straße in eine Beratungsstelle eingedrungen. Die Täter durchsuchten die Büros und nahmen drei Geldkassetten, ein Handy sowie einen Atemalkoholtester mit. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 1.000 Euro. 

1 Bild

16-Jähriger bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 06.01.2019

Zwischen Jugendgruppen kam es in Buchholz zu einem Streit. Der mutmaßliche Täter (18) wurde vorläufig festgenommen ts. Buchholz. Ein 16-Jähriger ist am Samstagnachmittag bei einem Streit zwischen Jugendgruppen vor einem Mehrfamilienhaus in Buchholz lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei attackierte ein 18 Jahre alter Jugendlicher den 16-Jährigen mit einem Messer. Der 18-Jährige wurde...

2 Bilder

Unbekannte zerstören Büchertelefonzelle in Maschen

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 04.01.2019

Randalierer werfen mit Steinen die Scheiben der Selbstbedienungsbibliothek ein ts. Maschen. Unbekannte haben die Büchertelefonzelle vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Maschen zerstört. Die Randalierer haben mit zwei handflächengroßen, schwarzen Steinen zwei Scheiben eingeworfen. Vermutlich haben sie noch mit den Händen nachgeholfen, um das Sicherheitsglas zum Bersten zu bringen. Die Selbstbedienungsbibliothek bleibt auf...

Dank an die unbekannten Retter

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.01.2019

(os). Weil zwei Mitbürger schnell reagierten, ist Dieter Dietrich womöglich Schlimmeres erspart geblieben. Dafür möchte sich der Buchholzer nun über das WOCHENBLATT bei den Rettern bedanken: "Ich habe leider versäumt, nach ihren Namen zu fragen." Am 19. Dezember war Dieter Dietrich in Buchholz mit dem Rad auf dem Seppenser Mühlenweg in Richtung Mühlentunnel unterwegs, als er bewusstlos wurde und auf die Straße fiel. Eine...

2 Bilder

Mercedes mit "Blüten" bezahlt

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 04.01.2019

62-Jähriger in Harsefeld über den Tisch gezogen / Mercedes wieder sichergestellt ab. Harsefeld. Dieser Deal ist für einen 62-jährigen Harsefelder gleich zu Neujahrsbeginn wirklich dumm gelaufen: Bei dem Verkauf seines Mercedes E 250 CDI wurde er kräftig abgezockt. Die unbekannten "Käufer" bezahlten den Wagen mit Falschgeld. Der Harsefelder hatte seinen Mercedes über das Internet angeboten. Schnell meldeten sich...

Einbruch in Stader Einfamilienhaus

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 04.01.2019

ab. Stade. Zwischen Freitag, 28. Dezember, 7 Uhr, und Donnerstag, 3. Januar, 16 Uhr, stiegen Einbrecher in ein Einfamilienhaus in Stade in der Straße "Über den Burgwiesen" ein. Dabei erbeuteten sie einen Laptop und Modeschmuck. Der angerichtete Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweise: Tel. 04141 - 102215.

1 Bild

Feuerwehrleute wurden mit Böllern beworfen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.01.2019

Silvesterbilanz der Polizei im Landkreis Stade: Viel Arbeit für Einsatzkräfte und Rettungsdienst jd. Landkreis. Wenig Feierlaune kam zu Silvester bei Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten im Landkreis Stade auf: Nächtliche Randale, unsachgemäßer Umgang mit Böllern und übermäßiger Alkoholgenuss bereiteten den Einsatzkräften in der Nacht zu Neujahr reichlich Arbeit. Im Altländer Viertel in Stade eskalierte die Knallerei:...