Blaulicht

1 Bild

Der irre Stahlkugel-Schütze macht weiter: Schon wieder Schüsse auf "De Blomenladen"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 23.11.2018

Die sechste Scheibe von "De Blomenladen" in Neukloster zerschossen tk. Neukloster. Dieser Irre macht immer weiter: Am vergangenen Wochenende wurde zum sechsten Mal eine Fensterscheibe vom Blumenladen von Carola und Thomas Seel neben dem Bahnhof in Neukloster zerschossen.  Im August hatte das WOCHENBLATT zum ersten Mal über die Attacken aus dem Hinterhalt berichtet. Damals waren es vier Anschläge, unter denen die Inhaber...

Achtjähriger von Pkw angefahren

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.11.2018

thl. Winsen. Ein achtjähriger Junge wollte am Donnerstag gegen 11.50 Uhr in Höhe der Alten Stadtschule mit seinem Fahrrad die Eckermannstraße überqueren. Eine Pkw-Fahrerin (51) übersah den Jungen und fuhr ihn an. Das Kind erlitt bei dem Unfall Schürfwunden und Prellungen. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise an Tel. 04171 - 7960.

1 Bild

Toter in Buxtehude entdeckt

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 22.11.2018

ab. Buxtehude. Ein Mann (52) ohne festen Wohnsitz ist am Donnerstagnachmittag in einem Graben an der Estetalstraße in Buxtehude in der Nähe des Heidebads gefunden und von der Feuerwehr geborgen worden. Die Ermittlungen der Polizei haben noch am Donnerstag ergeben, dass der Tote schon länger im Wasser gelegen haben muss. Es sei von einem tragischen Unglücksfall auszugehen.

1 Bild

Nur die Anklage wurde verlesen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.11.2018

Erster Tag im Mordprozess gegen Volker K. war nach 15 Minuten schon wieder beendet thl. Lüneburg. Es dauerte keine 15 Minuten, da war der erste Tag im Prozess gegen Volker K. (47) auch schon wieder vorbei. Grund: Die beiden Verteidiger des Angeklagten waren sich nicht sicher, ob die Zusammensetzung der Strafkammer korrekt ist und warten auf eine entsprechende Mitteilung des Verwaltungsgerichtes. Diese wolle man erst einmal...

Autodiebe entwenden in Düdenbüttel zwei SUV

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 22.11.2018

ab. Düdenbüttel. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwischen 20 Uhr und 6 Uhr  entwendeten unbekannte Autodiebe zwei Ford SUV von einem Ford-Autohaus an der B73. Dabei handelt es sich um einen grauen Ford Kuga ST-Line und einen silbernen Ford Edge. Der angerichtete Schaden wird auf 65.000 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei, Tel. 04141 - 102215.

Tödlicher Arbeitsunfall

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.11.2018

thl. Seevetal. Ein 53-jähriger Mann ist am Dienstagnachmittag bei Malerarbeiten tödlich verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen hatte der selbständige Unternehmer gemeinsam mit einem 39-jährigen Kollegen die Fassade eines Einfamilienhauses gestrichen. Dazu nutzten die beiden ein Rollgerüst. Der Kollege hatte die Arbeitsstelle kurzzeitig verlassen, um Besorgungen zu machen. Als er nach etwa 15 Minuten wieder zurückkehrte, fand...

1 Bild

Unbekannter Paket-Fahrer stiehlt Waren aus Amazon-Sendungen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 21.11.2018

tk. Jork. Ein unbekannter Paket-Fahrer hat es auf Inhalte aus Amazon-Bestellungen abgesehen. Zwei Mal wurden im Alten Land aufgerissene Pakete des Online-Händlers gefunden. Bücher, Spiele oder auch Musikinstrumente lässt der Langfinger dabei liegen. Am vergangenen Montag wurden zwölf aufgerissene Sendungen bei den Altpapiertonnen am Westerminnerweg in Jork gefunden. Die Empfänger wohnen nicht im Kreis Stade. Bereits am...

1 Bild

Transporter-Fahrer (22) stirbt auf der K62 zwischen Engelschoff und Neuland

Tom Kreib
Tom Kreib | am 21.11.2018

tk. Engelschoff. Der Fahrer (22) eines Transporters ist am Dienstagnachmittag auf der K62 zwischen Engelschoff und Neuland bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der junge Mann kam auf gerader Strecke aus bisher ungeklärten Gründen auf der Dorfstraße in Richtung Neuland von der Fahrbahn ab. Der VW LT-Transporter prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.  Der 22-Jährige wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt. 40...

1 Bild

Gartenlaube explodiert

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.11.2018

thl. Winsen. Ein 60-jähriger Mann ist am Montagmorgen bei einem Brand in einer Gartenlaube lebensgefährlich verletzt worden. Zeugen hatten gegen 8.25 Uhr ein explosionsähnliches Geräusch aus der Kleingartenkolonie am Tönnhäuser Weg vernommen und Stichflammen aus einer Laube schlagen sehen. Kurz darauf lief ein Mann brennend aus der Laube und ging zu Boden. Ersthelfer alarmierten die Retter und kümmerten sich um den...

3 Bilder

Lagerhalle brannte: Feuerwehr verhindert Schlimmes in Dollerner Wohngebiet

Lena Stehr
Lena Stehr | am 18.11.2018

lt. Dollern. Aufmerksame Nachbarn sowie das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderten am frühen Sonntagmorgen Schlimmes im Dollerner Wohngebiet am Rüstjer Weg. In einer Lagerhalle eines Baumaschinenverleihs war aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Nachbarn, die lautes Knallen gehört und Rauch wahrgenommen hatten, wählten gegen 5:10 Uhr den Notruf. Als die ersten Einsatzkräfte aus Dollern, Horneburg,...

Winsen: Drei leicht Verletzte nach Auffahrunfall

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 18.11.2018

bim. Winsen. Zu einem Verkehrsunfall mit drei leicht Verletzten kam es am Samstag gegen 19 Uhr auf der K2 zwischen Tönnhausen und Hunden. Sie fuhren in einem Toyota in Richtung Hunden, als sie in der Gegenrichtung zwei Fahrzeuge mit eingeschalteter Warnblinklichtanlage am Straßenrand bemerkten. Der 46-jährige Fahrer des Toyota schaltete daraufhin ebenfalls die Warnblinklichtanzeige an seinem Pkw ein und hielt an, um seine...

Tödlicher Verkehrsunfall in Neu Wulmstorf

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 18.11.2018

bim. Neu Wulmstorf. Vermutlich überhöhte Geschwindigkeit ist laut Polizei die Ursache eines tödlichen Verkehrsunfalls am Samstag gegen 22.56 Uhr auf der L235 von Elstorf in Richtung Neu Wulmstorf kurz vor dem Ortseingang Daerstorf. Nach Zeugenangaben und der Spurenlage versuchte ein 33-jähriger Pkw-Fahrer in einer Rechtskurve zu überholen und verlor dabei die Kontrolle über seinen Opel Omega, der nach rechts von der Fahrbahn...

1 Bild

Bürger sind auf Katastrophe nicht vorbereitet

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.11.2018

Wenn im Kreis Stade der Ernstfall eintritt: Dezernentin berichtet über das Thema Katastrophenschutz jd. Stade. "Katastrophenschutz ist Denken für die Schublade", sagt Nicole Streitz. Der Dezernentin unterstehen im Landkreis Stade u.a. Brandschutz, Rettungsdienst und öffentliche Ordnung. Wenn letztere wegen einer Naturkatastrophe zusammenzubrechen droht, dann muss Streitz' Behörde die Notfallpläne aus der Schublade ziehen....

2 Bilder

Kreuzungen in Stade und Ahlerstedt sind Unfallschwerpunkte im Landkreis Stade

Lena Stehr
Lena Stehr | am 16.11.2018

lt. Landkreis. Mit 29 Unfällen, bei denen sich ein Mensch schwer und neun leicht verletzten, führt die Kreuzung B 73/B 74 in Stade die Liste der Unfallschwerpunkte im Landkreis an. Häufigste Ursache war ungenügender Sicherheitsabstand, gefolgt von nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss. Das kam u.a. bei der Auswertung der Unfallstatistik 2017 in Hinblick auf Unfallschwerpunkte heraus, die die...

1 Bild

Betrügerische Spendensammler

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.11.2018

Mit dem Klemmbrett durch die Fußgängerzone / Opfer sind oft ältere Leute (thl). Gerade in der Zeit vor Weihnachten kommt es erfahrungsgemäß auf den Parkplätzen von Einkaufsmärkten immer wieder zu diesen Vorfällen: "Klemmbrett-Betrüger", die arglose Passanten mit einer gefälschten Spendenliste ansprechen und behaupten, für einen gemeinnützigen Zweck zu sammeln. "Hier ist Vorsicht geboten – denn schnell gelangt nicht nur das...

1 Bild

Schnelle Ermittlungsarbeit

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.11.2018

(mum). Das ging aber schnell! Nur 19 Minuten nachdem die Polizei im Landkreis Harburg um Mithilfe bei der Suche nach einem 15 Jahre alten Jungen aus Winsen suchte, folgte bereits die Entwarnung. "Der vermisste Jugendliche Julian Blecker konnte nach einem Hinweis am Freitag um 14.10 Uhr wohlbehalten angetroffen werden", heißt es in der Pressemitteilung. Die Polizei bedanke sich bei den Unterstützern der Suche. Der Junge wurde...

Dieb wuchsen keine Flügel

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.11.2018

Energydrinks geklaut - Ab ins Gefängnis thl. Neu Wulmstorf. Hätte die Werbung doch bloß gehalten, was sie verspricht - dann wäre einem 59-Jährigen aus Hamburg der Einzug in die Untersuchungshaftanstalt erspart geblieben. Der Mann wollte am Mittwochvormittag in einem Supermarkt 29 Dosen eines Energydrinks entwenden. Dazu versteckte er die Ware unter seinem Pullover. Der Kassiererin fiel der plumpe Versuch jedoch sofort...

Werkzeug und Kippmulde gestohlen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 15.11.2018

tk. Jork/Agathenburg. Einbrecher sind in der Nacht zu Mittwoch im Jorker Gewerbegebiet Ostfeld in einen Betrieb für Garten- und Landschaftsbau eingedrungen. Sie entwendeten hochwertiges Werkzeug wie Trennschleifer und Motorsägen. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 10.000 Euro. Zwischen Montag und Mittwoch wurde außerdem von der Baustelle am Kreisel in Agathenburg eine Kippmulde im Wert von rund 4.000 Euro...

Flucht mit 150 "Sachen": Mit gestohlenem Auto in Stade erwischt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 15.11.2018

tk. Stade. Diese Streifenwagenbesatzung hatte in Stade in der Nacht zu Donnerstag den richtigen Riecher: Sie wollten auf der Neubourgstraße einen grauen Ford Focus mit drei Personen überprüfen. Der Fahrer gab sofort Gas, als er den Streifenwagen bemerkte. Mit bis zu 150 Stundenkilometern raste das Auto durch Stade. Der Fahrer verlor auf der Straße "Am schwarzen Berg" die Kontrolle über den Focus. Das Auto prallte gegen eine...

7 Bilder

Ein Schwerverbrecher als Nachbar

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.11.2018

Polizei nimmt in Jesteburg mutmaßlichen Räuber fest / Er soll im Dezember 2017 einen Conrad-Elektronikmarkt ausgeraubt haben. mum. Jesteburg/Hamburg. Diesen Tag werden die Anwohner der kleinen Wohnstraße Eichenweg in Jesteburg (Landkreis Harburg) bestimmt nicht so schnell vergessen. Am Montagmorgen um 6 Uhr rasten mehrere Polizeiwagen in die Sackgasse hinein. Die Beamten stürmten aus den Fahrzeugen und begannen sofort,...

Falsche Polizisten rufen in Stade Senioren an

Tom Kreib
Tom Kreib | am 13.11.2018

tk. Stade. Die Polizei warnt erneut vor falschen Polizisten: Am Dienstagvormittag sind mindestens 15 ältere Staderinnen und Stader von einem vermeintlichen Polizisten angerufen worden. Der Mann erkundigte sich nach den Lebensumständen. Angeblich habe man Einbrecher festgenommen, bei denen der Name des Angerufene auf einer Notiz gefunden wurde. Oder aber der falsche Kriminalpolizist fragte nach Wertsachen, weil es in der...

1 Bild

Frontal in Gegenverkehr

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 12.11.2018

Transporter-Fahrer übersieht beim Linksabbiegen vorfahrtberechtigten Pkw thl. Winsen. Zwei Verletzte forderte am Montag ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Osttangente/Tönnhäuser Weg. Gegen 10.50 Uhr wollte der Fahrer (31) eines Fiat Ducato Kastenwagens aus Richtung Drage kommend nach links in die Osttangente einbiegen. Dabei übersah er die im Gegenverkehr nahende und vorfahrtberechtigte 78-jährige Frau mit ihrem Pkw...

Horneburg: Feuer in zwei Altkleidercontainern

Tom Kreib
Tom Kreib | am 12.11.2018

tk. Horneburg. In der Nacht zu Samstag brannten in Horneburg gleich zwei Mal Altkleidercontainer der DLRG. Zuerst gegen 1.30 Uhr am Burggraben und gegen 3.15 Uhr an der Straße "Im Stuck". Die Feuerwehr musste die Container aufbrechen, um das Feuer komplett zu löschen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 3.000 Euro.

Blitzeinbruch bei "Expert Bening" in Buxtehude

Tom Kreib
Tom Kreib | am 12.11.2018

tk. Buxtehude. Sofort rasten am Samstag gegen 23.45 Uhr mehrere Streifenwagen los, doch die Einbrecher waren schon verschwunden. Bei einem Blitzeinbruch im Elektronikmarkt Expert Bening in Buxtehude am Ostmoorweg haben Unbekannte Handys und Fitnessarmbänder im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen.  Die Täter hatten einen Hintereingang aufgebrochen und dabei auch die Alarmanlage ausgelöst. Die kruze Zeit bis zum...

3 Bilder

Funk hatte sogar einen Leichenwagen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.11.2018

Der Ballon-Betrüger Karsten Funk aus Handeloh-Wörme sitzt noch immer in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Bremervörde. Wie Oberstaatsanwalt Kai Thomas Breas, Sprecher der Stader Staatsanwaltschaft, mitteilt, wird ihm ein besonders schweren Fall von Bankrott vorgeworfen (das WOCHENBLATT berichtete). Ihm drohen bis zu zehn Jahre Haft. Funk habe versucht, erhebliche Vermögenswerte vor dem Insolvenzverwalter zu...