Blaulicht

1 Bild

Feuer in Fachwerkscheune auf Gut Deinster Mühle

Lena Stehr
Lena Stehr | am 09.07.2018

lt. Deinste. Rund 100 Feuerwehrleute der Ortswehren Fredenbeck, Deinste, Helmste, Wedel, Hagen und Schwinge rückten am frühen Montagnachmittag zu einem vermeintlichen Großfeuer am Gut Deinster Mühle in Deinste aus. Auf dem Boden einer Fachwerkscheune war Stroh in Brand geraten. Womöglich weil in der Nähe Schweißarbeiten durchgeführt wurden, so Polizei-Pressesprecher Rainer Bohmbach. Das Feuer war schnell gelöscht und es...

Trickbetrüger von der Polizei geschnappt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.07.2018

tk. Assel. In Assel kam es am vergangenen Donnerstag zu einem Trickbetrug. Eine Frau wollte in einem Supermarkt mit einem 500-Euro-Schein bezahlen und die Waren anschließend wieder zurückgeben, weil sie ihr nicht gefielen. Sie bekam den 500er-Schein ausgehändigt. Dabei nutzte die Täterin einen günstigen Zeitpunkt mit viel Kundenandrang und griff in die Kasse. 250 Euro fehlten. Die Polizei nahm sofort die Fahndung auf und...

1 Bild

Feuer zerstört Scheune in Luhdorf

Thomas Sulzyc
Thomas Sulzyc | am 08.07.2018

Ein als Werkstatt genutzter Schuppen ist in Brand geraten / Die Ursache ist unbekannt. ts. Luhdorf. Eine 100 Quadratmeter große Scheune an der Straße "An der Luhe" im Winsener Ortsteil Luhdorf ist am Samstag gegen 15 Uhr in Brand geraten. Als die Freiwilligen Feuewehren aus Luhdorf, Roydorf, Pattensen und Winsen eintrafen, habe das Gebäude in voller Ausdehnung gebrannt, berichtete Feuerwehrsprecher Michael Gade. Nach...

1 Bild

Die Waldbrandgefahr ist extrem hoch

Tom Kreib
Tom Kreib | am 06.07.2018

Feuerwehren und Forstamt in Alarmbereitschaft tk. Landkreis. Lang anhaltende Trockenheit und immer wieder Windböen, die den Boden zusätzlich austrocknen: Zur Zeit herrscht extreme Gefahr von Flächenbränden. "Wir haben zwei bis vier Einsätze pro Tag", sagt Matthias Köhlbrandt, Pressesprecher der Feuerwehren im Landkreis Harburg. Im Kreis Stade ist es etwas ruhiger. "Aber wir sind alle sehr wachsam", so Stades...

1 Bild

Zwei Autoknacker festgenommen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 06.07.2018

bim. Tostedt. In Untersuchungshaft kamen jetzt zwei Autoaufbrecher, die der Autobahnpolizei Winsen bei einer Routinekontrolle am Dienstagmorgen gegen 1 Uhr auf einem Parkplatz an der Autobahn 261 ins Netz gingen. In dem BMW X 5 fielen den Beamten diverse Autoersatzteile auf. Da es in der Vergangenheit im Landkreis Harburg zu einer Vielzahl von Autoaufbrüchen und Teilediebstahl kam, durchsuchten die Beamten das Fahrzeug und...

4 Bilder

Millionenschaden: Villa brennt komplett aus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.07.2018

Mehr als 100 Einsatzkräfte waren in der Nacht zu Freitag in Holm-Seppensen im Einsatz. mum. Holm-Seppensen. Ein spektakuläres Großfeuer hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mehr als 100 Feuerwehrmänner in Atem gehalten. Im Hindenburgweg in Holm-Seppensen brannte eine Villa komplett aus. Laut ersten Schätzungen soll der Schaden mindestens eine Million Euro betragen. Der Notruf ging um 0.40 Uhr bei der Feuerwehr ein....

42 Raser im Landkreis

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 05.07.2018

ab. Landkreis. Satte 42 Fahrzeugführerinnen und -führer gingen der Polizei jetzt ins Netz: Mitarbeiter des Verkehrsamtes des Landkreises Stade führten am Mittwoch in der Gemarkung Kammerbusch auf der Landstraße 127 zwischen 15.30 und 20.30 Uhr Geschwindigkeitsmessungen durch. Spitzenreiter waren im Tempo-100-Bereich mit 153 km/h, 147 km/h und 145 km/h unterwegs. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit waren insgesamt 13...

1 Bild

Randalierer im Yachthafen Neuenschleuse

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 05.07.2018

Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt ab. Jork-Neuenschleuse. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwischen 4.30 und 6.30 Uhr richteten Täter auf dem Bootsanleger im Yachthafen Neuenschleuse in Jork erheblichen Schaden an. Die Unbekannten versuchten vermutlich erst, das Rettungsboot der DLRG Buxtehude vom Anleger zu entwenden. Da das Boot durch eine massive Kette gesichert ist, gelang ihnen das nicht. Danach...

1 Bild

Großeinsatz im Stader Seniorenheim

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.07.2018

tk. Stade. Großeinsatz für die Stader Feuerwehren am Dienstagabend: Im DRK-Seniorenheim an der Wendenstraße war die Brandmeldeanlage ausgelöst worden. 80 Einsatzkräfte der beiden Stader Feuerwehrzüge waren im Einsatz. Grund für den Alarm: In einem Technikraum im Keller waren Batterien für die  Notstromversorgung ausgegast. Dadurch wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Batterien wurden geborgen und ins Freie gebracht....

Polizeibekannter Randalierer aus Drochtersen zog erneut sein Messer gegen Beamte

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.07.2018

tk. Drochtersen. Dieser Mann (44) aus Drochtersen fällt immer wieder auf: Unter Alkokol- und Drogeneinfluss wird er aggressiv und widersetzt sich der Polizei. Am Freitag in der vergangenen Woche war er erneut mit seinem Hund, der zu den sogenannten Kampfhundrassen gehört, unterwegs und machte laut Zeugen einen verwirrten Eindruck. Als die Polizei den 44-Jährigen aufforderte, den Hund in seine Wohnung zu bringen, weigerte er...

Polizei sucht Unfallzeugin

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 04.07.2018

ab. Harsefeld. Auf dem Rewe-Parkplatz an der Mittelstraße in Harsefeld ereignete sich am Dienstagmorgen ein Unfall, bei dem sich der Verursacher aus dem Staub gemacht hat. Eine bislang unbekannte Zeugin hatte einen älteren Toyotafahrer beobachtet, der gegen einen geparkten BMW gestoßen und anschließend weggefahren war.Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. Sie hatte zwar das Kennzeichen notiert und dem Geschädigten...

Geisterfahrer auf der A26

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 04.07.2018

ab. Stade. Gegen 10 Uhr wurde der Polizei am Mittwoch, 4. Juli, ein Falschfahrer auf der A26 zwischen den Anschlussstellen Dollern und Stade Ost gemeldet. Dieser war mit seinem silbernen Golf 4 auf der Fahrbahn nach Hamburg entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Offenbar hatte der Fahrer die Autobahn im Gegenverkehr aus Richtung Dollern kommend bis zur Anschlussstelle Stade Ost befahren. Dort wendete er und setzte seine...

1 Bild

Maschen: Bücher in Brand geraten

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 03.07.2018

as. Maschen. Die Büchereitelefonzelle vor dem Dorfhaus in Maschen ist am Samstagabend in Brand geraten. Eine Zeugin sah laut Polizei, wie zwei Personen Bücher aus der Telefonzelle nahmen und diese anzündeten. Aufmerksame Bürger hatten gegen 21.20 Uhr das Feuer entdeckt und unverzüglich die Feuerwehr alarmiert. Die Winsener Rettungsleitstelle alarmierte die Feuerwehr Maschen sowie den Einsatzleitwagen der Gemeinde Seevetal zu...

Winsen: 12.000 Euro Schaden durch die Flammen

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 03.07.2018

as. Winsen. Zu einem brennenden Schuppen im Zeisigweg wurde die Feuerwehr Winsen am Sonntag gegen 21 Uhr alarmiert. Eine 22-Jährige hatte den Brand bemerkt und sofort die Feuerwehr gerufen. Die eintreffende Feuerwehr löschte das Feuer, das zwischenzeitlich auf einen Carport und den Böschungsbereich der nahegelegenen OHE-Strecke übergegriffen hatte. Ein Niederbrennen des Carports mit angrenzendem Schuppen konnte jedoch nicht...

1 Bild

Garlstorf: Carport in Brand

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 03.07.2018

Wehren aus Garlstorf und Gödenstorf-Oelstorf schützen Wohnhaus as. Garlstorf. In Garlstorf geriet am Samstag in der Straße "Meierhof" ein Carport in Brand. Das Feuer ging von einem Komposthaufen auf den Unterstand über und drohte, auch auf das Wohngebäude überzugreifen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Garlstorf und Gödenstorf-Oelstorf bekämpften den Brand und verhinderten ein Übergreifen auf das Wohnhaus. Begünstigt wurde...

Polizei sucht Zeugen für zwei brutale Attacken

Tom Kreib
Tom Kreib | am 02.07.2018

tk, Bassenfleth/Drochtersen. Die Polizei sucht Zeugen für zwei Gewaltdelikte, die sich in den vergangenen Tagen in Bassenfleth und Drochtersen ereignet haben. In der Nacht zu Samstag ist eine Frau (37) verletzt worden. Sie war gegen 1.20 Uhr zu Fuß an der L111 auf dem Heimweg. Zwei unbekannte Männer kamen ihr entgegen. Einer der beiden schubste sie in einen Graben. Als das Opfer der Attacke wieder hochkam, erhielt sich einen...

1 Bild

Auto brennt nach Unfall aus

Tom Kreib
Tom Kreib | am 02.07.2018

tk. Oldendorf. Ein Autofahrer (30) ist am Sonntagabend gegen 21 Uhr auf der K72 in der Gemarkung Oldendorf verunglückt. Er hatte die Kontrolle über seinen Mercedes verloren. Das Auto prallte gegen zwei Bäume und fing Feuer. Ein Zeuge holte den 30-Jährigen aus dem Wagen. Der Mann setzte sich anschließend zu Fuß ab, wurde von der Polizei aber schnell eingeholt. Weil er verletzt war, kam er ins Krankenhaus. Zudem ordnete die...

1 Bild

Großalarm in Wenzendorf

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 01.07.2018

Brennender Mähdrescher steckt Feld in Brand / 20.000 Quadratmeter Stoppelfeld und Stroh vernichtet as. Wenzendorf. Eine riesige, weithin sichtbare Rauchwolke wies den Einsatzkräften am frühen Samstagnachmittag den Weg zu einem brennenden Mähdrescher am Dangerser Weg am Ortsrand von Wenzendorfs Ortsteil Wennerstorf. Bei Erntearbeiten war eine erst wenige Jahre alte Landmaschine in Brand geraten. Das Feuer griff in...

1 Bild

Ein Knäuel aus Gefühlen endet vor Gericht

Tom Kreib
Tom Kreib | am 29.06.2018

Gefährliche Raserei auf der A26 / Streit im Auto hätte schlimme Folgen haben können tk. Buxtehude. Was sich im April auf der A26 kurz vor Stade ereignet hat, war lebensgefährliche Raserei. Vor dem Amtsgericht Buxtehude nannte sich das gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Bei der Verhandlung wurde deutlich: Ein Wirrwar aus Sex, Hilfsbereitschaft, Streit, Eifersucht und Aggression hatte sich zu einem unentwirrbaren...

1 Bild

Feuerwehr rettet Schaf aus der Seeve

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 29.06.2018

ce. Fliegenberg. Zu einem Tiernotfall wurde am Donnerstagabend die Feuerwehr Fliegenberg/Rosenweide alarmiert. Aufmerksame Passanten hatten in der Feldmark zwischen Wuhlenburg und Hörsten an der Straße "An der Seeve" bemerkt, dass ein Schaf aus einer Herde weggelaufen und in die Seeve gefallen war. Das Tier konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr an das Ufer retten, so dass die Augenzeugen die Feuerwehr verständigten. Als...

VW Bus in Wiepenkathen gestohlen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 28.06.2018

tk. Stade. In Stade-Wiepenkathen wurde zwischen Mittwoch und Freitagmorgen ein VW Multivan mit dem Kennzeichen STD-A 3106 am Heinrich-Braasch-Weg gestohlen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 15.000 Euro.

Junger Mann wehrt in Horneburg Überfall ab

Tom Kreib
Tom Kreib | am 28.06.2018

tk. Horneburg. Ein junger Mann (17) wurde am Montagabend in Horneburg auf der Bahnhofstraße gegen 22.45 Uhr von einem Unbekannten bedroht. In einer unverständlichen Sprache forderte er das Handy des 17-Jährigen. Der Jugendliche lehnte das ab und der Täter zog ein Messer. Der couragierte junge Mann schrie laut Stopp und entfernte sich einige Meter. Als ein bislang unbekanntes Paar vorbeikam, flüchtete der Täter. Der Räuber...

1 Bild

Autofahrer auf der Apenser Straße bei Unfall schwer verletzt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 27.06.2018

tk. Buxtehude. Ein Autofahrer (37)ist am Montagnachmittag in Buxtehude auf der Apensener Straße bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Mann ist aus ungeklärten Gründen mit seinem Mazda Demio gegen einen Baum geprallt. Dei Feuerwehr befreite das Unfallopfer, das anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Klinik geflogen wurde. Zeugen des Unfalls melden sich unter Tel. 04161 - 647115.

Zeugen für brutale Attacke auf Radfahrerin in Buxtehude gesucht

Tom Kreib
Tom Kreib | am 27.06.2018

tk. Buxtehude. Eine Frau (35) aus Buxtehude ist Samstagnacht in der vergangenen Woche in Buxtehude auf dem Ottensener Weg vom Rad getreten worden und erlitt dabei schwere Verletzungen.  Die Buxtehuderin war gegen 2.30 Uhr mit ihrem Rad auf dem Ottensener Weg unterwegs. Sie fuhr an drei Männern vorbei. Mindestens einer der Unbekannten hat dabei heftig gegen das Rad der Frau getreten. Sie geriet aus dem Gleichgewicht und...

2 Bilder

Reh aus Pool gerettet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.06.2018

thl. Hanstedt. Ein Reh hatte sich am Dienstagmorgen in einen Garten an der Quarrendorfer Dorfstraße verirrt und war dabei in den Swimmingpool gefallen. Da es alleine nicht in der Lage war sich aus dem Becken zu befreien, alarmierten Anwohner die Feuerwehr. Diese war innerhalb weniger Minuten vor Ort und konnte das Reh mit beherzten Handgriffen aus dem Pool befreien und in ein nahegelegenes Feld bringen. Dort...