Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buchholz: Zusammenstoß nach Überholvorgang

as. Buchholz. Bei einem rücksichtslosen Überholvorgang in der Buchholzer Innenstadt wurden am Samstagabend zwei Kinder verletzt.
Auf der Schützenstraße in Buchholz war eine Familie mit ihrem Pkw unterwegs. Kurz vor der Kreuzung zur Hamburger Straße blinkte der Vater links, um auf die Linksabbiegerspur Richtung Hamburger Straße zu wechseln. Der dahinter fahrende 19-jährige Mann erkannte das nicht und überholte die Familie verkehrswidrig.
Durch den seitlichen Zusammenstoß wurden die beiden im Auto sitzenden neun und zehn Jahre alten Kinder am Oberkörper verletzt und mussten zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus Buchholz gebracht werden. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen - Verdacht auf Betäubungsmittelbeeinflussung. Es wurden mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.