In Holm-Seppensen:
+++ update: Gestürzter Radfahrer stirbt an seinen Verletzungen +++

bim. Buchholz. Tragischer Unglücksfall mit einem Radfahrer am Samstag: Gegen 20.55 Uhr melden Zeugen der Polizei, dass in Holm-Seppensen in Höhe des Rewe-Marktes ein Fahrradfahrer gestürzt und nicht ansprechbar sei. Bei Eintreffen der Polizei und eines Rettungswagens wurde der 50-Jährige bereits durch Ersthelfer versorgt. Nach Angaben der Zeugen war der Mann mit seinem Rad in Richtung Holm unterwegs, als er unvermittelt und ohne Fremdeinwirkung mit dem Rad stürzte und mit dem Kopf ungebremst auf der Straße aufschlug. Aufgrund einer vermuteten Schädel-Hirnverletzung wurde der Radfahrer sofort ins Krankenhaus transportiert und dort die Verlegung in das Neurologische Zentrum in Hamburg veranlasst. 
Trotzdem konnten die Ärzte ihn nicht mehr retten. Der Mann starb an der Schwere seiner Verletzungen im Krankenhaus. Das bestätigt Polizeisprecher Torsten Adam dem WOCHENBLATT auf Nachfrage.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen