Aggressiver Marokkaner stößt Polizeibeamtin die Treppe herunter

bim. Buchholz. Ein 32-jähriger Marokkaner randalierte Samstagnacht in einer Buchholzer Flüchtlingsunterkunft. Weil er keine Internetverbindung hatte, riss der alkoholisierte und aggressive Mann die Kabel aus der Wand. Im ersten Gespräch konnte die Polizei ihn beruhigen und zu seinem Zimmer im Obergeschoss begleiten. Dabei begann der Marokkaner, die eingesetzten Polizeibeamtinnen zu beleidigen und sexuell herabzuwürdigen. Einer Aufforderung, dies zu unterlassen, kam er nicht nach. Im Gegenteil: Er wurde wieder zunehmend aggressiver, bis er sich plötzlich umdrehte und eine 34-jährige Beamtin gezielt die Treppe hinunter stieß. Dabei wurde die Beamtin leicht verletzt, konnte ihren Dienst aber weiter verrichten. Um weitere Straftaten zu verhindern, wurde der Marokkaner in Polizeigewahrsam gebracht. Er muss sich demnächst wegen Widerstandes und Körperverletzung für sein Verhalten verantworten.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.