Alkoholisierter Fahrgast zieht Notbremse im Metronom

(os). Weil er einer Fahrkartenkontrolle entgehen wollte, hat ein Mann (46) aus dem Raum Kiel am Samstagmittag auf der Fahrt von Winsen in Richtung Lüneburg die Notbremse eines Metronom-Zuges gezogen. Der Zug kam auf offener Strecke zum Stehen, der Mann flüchtete über die Gleisanlage. Mehrere Streifenwagenbesatzungen, darunter auch der Bundespolizei, fahndeten nach dem Flüchtigen und trafen ihn kurze Zeit später in Rottorf an. Der stark alkoholisierte Mann wurde in Gewahrsam genommen, damit er seinen Rausch ausschlafen konnte. Auf ihn kommen mehrere Strafverfahren zu, u.a. wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Der Metronom konnte seine Fahrt zeitnah wieder aufnehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen