Angriff auf zwei Polizeibeamte

Erst Verstärkung brachte die Täter zur Raison

thl. Buchholz. Zwei 23 und 24 Jahre alte Männer haben am Mittwochnachmittag im Rahmen einer Verkehrskontrolle die einschreitenden Beamten angegriffen und dabei eine Beamtin leicht verletzt. Gegen 17.25 Uhr war den Polizisten einen Pkw, bei dem die Rücklichter defekt waren, auf der Bremer Straße aufgefallen. Das Fahrzeug stoppte vor einem Wohnhaus. Die Beamten hielten dahinter an und sprachen den 24-jährigen Fahrzeugführer auf die defekte Beleuchtung an.
Sofort begannen die beiden Männer damit, lautstark auf die Beamten einzureden und weigerten sich, sich auszuweisen. Der 23-jährige Beifahrer äußerte, dass Frauen ihm nichts zu sagen hätten. Anschließend schubste er die Beamtin mit einem Stoß gegen die Schulter zurück. Auch der Fahrer ging immer wieder drohend auf die Beamten zu. Daraufhin setzte ein Beamter Pfefferspray ein. Die beiden Männer liefen in das Wohnhaus. Die Polizisten konnten das Zuschlagen der Tür verhindern, indem sie einen Schuh dazwischen hielten.
Einer der Männer nahm einen Wandspiegel und schlug diesen von innen gegen die Tür. Anschließend versuchte er, mit einem großen Splitter in Richtung der Beamten zu schlagen. Die Polizisten zogen sich von der Tür zurück. Die Männer liefen in das Obergeschoss des Hauses und begannen anschließend, die Beamten durch ein offenes Fenster lautstark zu beschimpfen. Als weitere Polizeibeamte eintrafen, gelang es, die beiden Männer dazu zu bewegen, sich wieder vor das Haus zu begeben. Von beiden wurden die Personalien festgestellt.
Bei dem 24-jährigen Fahrer zeigte ein Drogentest eine Beeinflussung durch Amphetamine an. Daraufhin wurde er mit zur Dienststelle genommen, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.