Viele Wohnhäuser im Einbrecher-Visier
Auch der "Marschachter Hof" hatte ungebetene Gäste

ce. Landkreis. Zu mehreren Einbrüchen in Wohnhäuser kam es am Wochenende wieder im Landkreis Harburg. Am Samstag zwischen 12 und 20 Uhr drangen unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Terrassentür in Stelle in der Straße Suderbroook in ein Haus ein. Am gleichen Tag verschafften sich Unbekannte zwischen 16.45 und 19.10 Uhr in Maschen in der Seevestraße durch Aufhebeln eines Fensters im Wintergarten Zugang in ein Wohnhaus. Beim Einfamilienhaus nebenan scheiterten die Täter jedoch trotz intensiver Hebelversuche. In Marschacht kam es in der Straße Neuer Hagen ebenfalls zu einem versuchten Einbruch. Auch hier gelangten die Täter nicht in das Haus.
Außerdem drangen Einbrecher in der Nacht in den "Marschachter Hof" ein. Hier hatten sie es auf den Zigarettenautomaten abgesehen. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, meldet sich bei der Polizei in Buchholz (Tel. 04181 - 2850) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.