In Buchholz
Betrunkener Parkplatzrempler und Mofa-Fahrer ohne Führerschein

bim. Buchholz. Zwei betrunkene Fahrzeugführer erwischte die Polizei am Freitag und Samstag in Buchholz.
Am Freitag gegen 13 Uhr wurde die Polizei zu einem Parkplatzunfall in die Zimmererstraße gerufen. Dort sollte ein Pkw-Fahrer beim Ausparken ein anderes Fahrzeug übersehen und touchiert haben. Vor Ort stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem 77-jährigen Verursacher fest. Ein Atemalkoholtest ergab 1,52 Promille. Nach Unfallaufnahme und Blutentnahme wurde der Führerschein des 77-Jährigen beschlagnahmt.

Am Samstag gegen 1.50 Uhr kontrollieren Polizeibeamte einen 24-jährigen Mann auf einem Kleinkraftrad in der Buchholzer Innenstadt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,69 Promille. Zudem ergab die weitere Kontrolle, dass der 24-Jährige lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen kann und somit das Kleinkraftrad, das außerdem nicht versichert war, gar nicht führen durfte. Den jungen Mann erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen